Freitag, 6. Oktober 2017

Blogger Recognition Award

Ich habe von der lieben stets kreativen Akai einen Award bekommen: den Blogger Recognition Award. Vielen Dank, ich freue mich sehr. ^____^


Die Regeln lauten:

1. Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
2. Schreibe einen Beitrag um deinen Award zu präsentieren.
3. Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
4. Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
5. Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
6. Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.

Punkt 1 und 2 habe ich schon erledigt.

Wie ich zum Bloggen gekommen bin? Mein Blog entdeckte vor fast 7 Jahren das virtuelle Licht der Welt. Wie die Zeit vergeht. Warum habe ich nochmal mit dem Bloggen angefangen?

Erstmal um mein Mitteilungsbedürfnis zu befriedigen. Bisher konnte ich das damals gut bei vielen Online-Freunden tun, aber wie es so im Leben ist, kommt es vor, dass irgendwann unsere Wege sich trennten - aus verschiedenen Gründen: Studium, Ausbildung, Beruf, Auslandsjahr, neue Interessen, neue Freundschaften und vielleicht befindet man sich auch nicht mehr auf der gleichen Wellenlänge. Da ich Sumis Blog schon länger als Leserin verfolgt habe und ich sehen konnte, wie viel Spaß sie damit hatte, habe ich es einfach mal versucht.

Und ich habe gemerkt, wie sehr ich das Bloggen vermisst habe. Ja, es ist nicht das erste Mal, dass ich gebloggt habe, das dürfte schon vor ca. 14-15 Jahren her gewesen sein. Allerdings war der alte Blog eher persönlich gestaltet gewesen (auf Erdbodentudichauf-Niveau ^___^) und das wollte ich diesmal anders machen. Hier sollte es nur um meine Interessen gehen und ich bin froh, dass ich damit bisher ganz gut gefahren bin.

Was würde ich allen mit einem frisch geschlüpften Blog empfehlen?

Schreibt einfach, worüber ihr Lust habt - es ist euer Blog. Auch wenn auf den einen oder den anderen Eintrag vielleicht keine gewünschte Resonanz kommt, können andere euch auch so als Person kennen lernen, indem sie erfahren, für was ihr brennt bzw. was euch bewegt. 

Und... schreibt einfach, wann ihr Lust habt. Wenn ihr eine Pause braucht, dann nehmt euch eine Pause. Ihr müsst sie nicht extra ankündigen oder euch entschuldigen, dass ihr länger nichts Neues geschrieben habt. Ihr seid niemandem etwas schuldig. (Wenn ihr an regelmäßigen Mitmachaktionen teilnehmt: es ist total okay, sie auch vorübergehend zu unterbrechen. Zwingt euch nicht zum Bloggen, wenn euch gar nicht danach ist.)

Jetzt nominiere ich ein paar Blogger für diesen Award. (15 schaffe ich nicht, sorry...)
Seht sie aber in erster Linie als Lese-Empfehlung an. ^___^

FranklyMyDear - Katies (ihr kennt sie vielleicht als Frau Margarete) neuer Blog. Schaut rein! Es geht um Filme, Serien & Co.

Fräulein Nebel - Ich bin immer davon begeistert, was für wunderschöne Karten Aki an ihrem Werkeltisch zutage bringt.

Heldenhaushalt - der einzige Familienblog, den ich gerne verfolge - einfach weil ich es mag, wie Sari über ihren recht kreativen Alltag mit ihren kleinen Helden schreibt

Jaris Flimmerkiste - Jari schreibt über Filme, die sie gesehen hat. Bemerkenswert finde ich, dass sie dabei auf den Bechdel-Test achtet. Ich hätte bei dem einen oder den anderen Film nie gedacht, dass er bei dem Test durchfallen wird.

Miss Booleana - ihr Themenvielfalt ist riesig: Film, Literatur, IT, viele persönliche Gedanken - es gibt immer was zu lesen.

Phantasienreisen - Die liebe Kathrin hat immer tolle (Geheim-)Tipps rund um Bücher und Graphic Novels parat.

Singende Lehrerin - Ich finde es immer schön, wie sie mit großer Leidenschaft über ihre Themen - namely films, TV series and anything about the UK or US - schreibt.


Kommentare:

  1. Oh, vielen lieben Dank für den Award und dass du damit auf meinen neuen Blog aufmerksam machst :) Ich schau mal, ob ich Zeit für einen Beitrag finde, ich hab gerade schon soo viel geplant und komm mit dem Schreiben kaum hinterher :D Aber es freut mich wirklich SEHR, dass du an mich gedacht hast!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für den schönen Award! Ich freu mich wirklich sehr! Werde mich schnellstmöglich an den Eintrag machen (ich werde wohl auch nicht auf 15 kommen).

    Jetzt schaue ich mir mal die Blogs an, die ich noch nicht kenne :)

    AntwortenLöschen
  3. hihi, danke für die Leseempfehlung <3

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die Empfehlung! <3
    "schreibt einfach, wann ihr Lust habt" - say it louder for the people in the back. Überall heißt es "Redaktionsplan!", "feste Tage!" und whatnot, aber dass es auch vollkommen ohne geht, sagt einem keiner. *lol*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 Hihi. Auch wenn man sich an einen Zeitplan halten möchte, finde ich auch, dass es OK ist, davon mal eine Pause zu machen als ans "Ich muss doch am Freitag was über XY schreiben, aber eigentlich hab ich gar keine Zeit/Lust..." zu festhalten. :)

      Löschen
  5. Wie lieb von dir! Dankeschön!

    Ich stehe diesen Awards ja inzwischen immer zwiespältig gegenüber, weil sie so inflationär sind.

    Bei diesem Award hier mag ich aber den Gedanken der Tipps für neue Blogger. Deine Tipps kann ich da nur unterschreiben! Viele machen sich so einen Druck und schauen am Anfang so sehr auf die Zahlen, wollen unbedingt gefallen ... Leider halten die meisten das dann aber auf Dauer nicht aus, verlieren den Spaß daran. Jeder sollte einfach so bloggen, wie er mag und sich nicht für Pausen oder seine Beitragsanzahl etc. "rechtfertigen" müssen. Mir selbst ist aufgefallen, dass die Blogs, denen ich am längsten folge und die ich zu meinen Lieblingen zähle, eben nicht die super-organisierten, geplanten, hochprofessionellen sind, sondern die, die sich nicht von anderen beeinflussen lassen und über all die Zeit ihr eigenes Ding gemacht haben (z.B. du, Miss Booleana, Tanja und Olli vom Lese-Leuchtturm, die Bücherphilosophin ...).

    Außerdem mag ich deine Idee, nicht einfach Blogs aufzulisten, die den Award nehmen und weiterstreuen sollen, sondern dass du daraus eher eine Empfehlungsliste gemacht hast. So blickt man auch als Blogleser noch einmal mit anderer Neugier auf die vorgeschlagenen Blogs. :)

    AntwortenLöschen
  6. Yaaaaaay! Dankeschön liebe Alice :D <3
    Ich habe mich sehr gefreut. Bin zur Zeit mit allem etwas spät dran ... Blogs lesen, Kommentare kommentieren u_u'' deswegen auch meine späte Reaktion. Freue mich jedenfalls sehr und werde bald mit einem Artikel antworten. :D

    Krass! Wie lange du schon bloggst! :D Finde ich toll.

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)