Donnerstag, 17. August 2017

Kunstwerke aus der Kindheit

Als Kind war das Malen mein liebster Zeitvertreib, wenn ich nicht am Lesen oder draußen beim Spielen war. Meine Mutter hat meine Kunstwerke im Kindergarten und in der Grundschule aufgehoben, deswegen habe ich sie mir nochmal angeschaut. Besonders die Werke aus dem Kindergarten waren sehr... interessant. ^___^


Damals 4 Jahre alt. Ich glaube, in der Familie wurde da auch geheiratet.


Darf ich vorstellen? Links Bruce Banner, rechts ... ja, wer wohl?


Sechs Jahre alt und baldiges Schulkind. Zu dieser Zeit fand die Fußball-WM statt. Ich kann mich aber gar nicht erinnern, dass ich eine Deutschlandflagge am Fahrrad hatte. Die Person rechts ist vermutlich meine Mutter...


Erste Klasse. Wir haben alle aus einer Zeichnung eine laminierte Schreibunterlage gemacht.


Fasching. Ich habe mich als Zorro verkleidet. Das Gesicht sieht... interessant aus.


Irgendwie mag ich es, wie der Clown da so überrascht guckt. ^___^


Ich habe drei Malwerke gefunden, auf denen quasi das Gleiche abgebildet ist. Kinder beim Eislaufen und irgendjemand ist im Eis eingebrochen. Drama pur!


4. Klasse - Die Dino-Phase hielt sehr lange an. ^___^


Ich frage mich, warum ich das gemalt habe. Findet hier wirklich ein Mord statt? Erwürgt das Tier im roten Pulli tatsächlich die hasenähnliche Figur? Auf offener Straße? Warum eigentlich? Fragen über Fragen... was meint ihr? ^___^

 
Ich glaube, ich habe mich erst richtig für Kunst und was alles dazugehört interessiert, als ich 11, 12 Jahre alt war. Da fing's mit Nachzeichnen von Mangafiguren wie Son Goku und Sailor Moon an. ^____^

Habt ihr als Kind schon gerne gemalt? Habt ihr eure frühen Werke noch?

Kommentare:

  1. Ja, einen ganzen Ordner voll und ich hole ihn immer wieder gerne hervor. Auch auf Arbeit, um den Kindern zu zeigen, dass jeder mal klein angefangen hat. Aber faszinierend, wie sich manche Motive überschneiden. Vieles kenne ich auch von mir. Das mit dem Dino, die Eisfläche, den Clown ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das ist ja süß und interessant. <3

      Löschen
  2. Hey,

    die Bilder sind ja mal süß!
    Ich habe meine auch noch. Die liegen in einer Mappe irgendwo verstaut...

    Hab einen tollen Tag!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
  3. Als Kind habe ich auch leidenschaftlich gern gemalt - am liebsten bei meiner Oma mit Wasserfarben. Die Bilder schaue ich auch heute auch noch gerne an.
    Und so eine dino Phase hatte ich im Kindergarten auch, nur dass meine Tierchen doch eher wie Strichmännchen aussahen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sali, Alice.
    Malen ist ein Grundbedürfnis des Menschen, wohl um seine direkte Umgebung & die Erfahrung darin abzubilden. Ein gesprochenes Wort verweht(einst zumindest) - eine Felsmalerei überdauert die Jahrtausende.

    Dein Zorro scheint irgendwo die Grundlage für Deinen Hotaru-Avatar gebildet zu haben... ;-)

    Anmerkenswert am letzten Bild erscheint mir der grosse, schwarze Schatten, der offenbar Handlungsanweisungen gibt. Die dunkle Seite hat quasi übernommen.

    Gut kann ich mich noch an den Alltag der Enterprise-Crew erinnern, den ich in zig Blättern festhielt. Als Querschnitt durch die Decks des Raumschiffs.
    Später im Fandom kamen dann Zeichnungen für Zines; die immerhin habe ich noch in Mappen - einige der weiblichen Portaits daraus hängen im Wohnzimmer.

    Nochmals zu Deinem letzten Bild; ein Video der Dakh Daughters bietet wohl Antworten auf einige der Fragen:

    https://www.youtube.com/watch?v=v0IvKW0-6jA

    For your consideration.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, deine Interpretation mit dem Schatten hat was. :)
      Danke für das Video, das ist ja wunderschön.

      Dass du früher den Alltag der Enterprise-Crew in Bildern festgehalten hast, das hört sich wirklich schön an. Und toll, dass du auch deine eigenen Zeichnungen als Porträts aufgehängt hast, die müssen sicher toll aussehen. :)

      Löschen
    2. ...freut mich zu hören. Die Dakh Daughters sind live zurecht ein Gesamtkunstwerk. Als Beispiel nur...

      https://www.youtube.com/watch?v=F7RtLLiydoE

      Damit Du ein kritisches Auge darauf werfen kannst; ich schicke Dir die Tage einige Bilddateien der Portraits per Mail zu.

      bonté

      Löschen
    3. Da bin ich gespannt darauf :)

      Löschen
  5. Hach, Nostalgie! <3
    Ich habe auch noch eine Mappe mit früheren Werken, leider nicht mehr aus ganz früher Kindheit, aber es ist immer wieder schön, das anzuschauen ^___^

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)