Sonntag, 20. November 2016

[Schlüsselwörter] 52/40-48


Hiermit hole ich mal rasch meine Schlüsselwörter vom Oktober nach und wo ich schon mal dabei bin, erledige ich auch noch die für den November, bevor ich von Stressdämonen wieder heimgesucht werde.

Die Schlüsselwörter im Oktober

#40/Koffer - Nobody Knows (2004)
Ein japanischer Film, in dem es um vier Kinder geht, die von ihrer Mutter verlassen worden sind und allein auf sich gestellt sind. Am Anfang beim Einzug in die neue Wohnung wird der älteste Sohn von der Mutter den Nachbarn vorgestellt, die anderen Kinder werden jedoch in großen Koffern in die Wohnung hineingeschmuggelt. Der traurige Höhepunkt des Films hat ebenfalls mit einem Koffer zu tun...

#41/Tanz - Die Geisha (2005)
Ich bin eigentlich gar nicht so ein Fan von Tänzen und achte auch nicht besonders darauf, aber Sayuris Tanzdarbietung in diesem Film finde ich wunderbar schön.

#42/Behinderung - Mary & Max (2008)
Im Mittelpunkt steht eine jahrelange Brieffreundschaft zwischen dem Asperger-Autisten Max und der kleinen Mary. Ich liebe den Film so sehr. ^___^
 
#43/Angst - The King's Speech (2010)
Hier wird ein (künftiger) König als ein Mensch mit Ängsten porträtiert. Mit seinem Lampenfieber tut sich damit schwer, Ansprachen zu halten.

#44/Familie - Tokyo Sonata (2008)Wieder ein japanischer Film, in der eine auf dem ersten Blick eine normale Mittelklassenfamilie im Mittelpunkt steht. Da wird der Vater plötzlich gefeuert, erzählt aber seiner Frau nichts davon. Der ältere Sohn schließt sich der Armee an und der jüngere Sohn nimmt heimlich Klavierstunden.


Die Schlüsselwörter im November

#45/Tunnel - Chihiros Reise ins Zauberland (2001)
Natürlich ist genau der Tunnel gemeint, durch den Chihiro und ihre Familie in ein magisches Reich gelangen. Ich muss sagen, mich persönlich faszinieren Tunnel an sich total. ^___^

#46/Wald - The Village (2004)
Filme, die in Wäldern spielen, mag ich ganz gern. Man weiß nie, was da so alles lauern könnte. Hier geht es um ein Dorf, das in ständiger Angst vor unheimlichen Wesen aus dem Wald lebt.

#47/Brief - Moonrise Kingdom (2012)
Eine Brieffreundschaft zwischen einem Mädchen und einem Jungen führt dazu, dass die beiden durchbrennen wollen, was zu einer großen Suchaktionen nach den beiden führt.
#48/Gift - Arsen und Spitzenhäubchen (1944)
Der Film ist so lustig und Cary Grant geradezu komisch. Hier geht es um zwei liebevolle Omis mit einem Hang dazu, einsame Männer zu vergiften.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)