Freitag, 19. Februar 2016

[Zeichenprojekt] 50 Tage, 50 Zeichnungen


Eigentlich wollte ich ja schon früher über mein Zeichenprojekt schreiben. Aber ich wollte nicht irgendetwas ankündigen, nur um Tage später völlig versagt zu haben. Also habe ich lieber im Stillen daran gearbeitet und mein Durchhaltevermögen via Instagram/Twitter hin und wieder bewiesen.

Aber mittlerweile sind jetzt 50 Tage vergangen, seit das Jahr angefangen hat und ich mein Zeichenprojekt begonnen habe. Dieses lautet: jeden Tag im Jahr 2016 etwas in mein Notizbuch zu zeichnen. 2016 ist ein Schaltjahr, also sollen es am Ende 366 Zeichnungen werden. Und jetzt habe ich tatsächlich 50 Zeichnungen geschafft. Das ist doch ein schöner Meilenstein.

Ich versuche dabei keinen Faden zu verfolgen. Ich lasse mich von allen möglichen Sachen inspirieren. Träume, eigene Erlebnisse, Gedanken, Beobachtungen und so weiter. Wobei am Ende doch ein kleiner Faden sichtbar geworden ist: mein kleines Häschen. Sozusagen ein Plotbunny. Für Tage, an denen mich irgendwie nichts inspirieren kann. ^____^

Jedenfalls versuche ich mir immer mindestens zehn Minuten Zeit dafür zu nehmen. Manchmal weniger, manchmal mehr. Manchmal schnell hingekritzelt, manchmal detailverliebt. Aber ich freue mich schon so darüber, dass es bisher so gut gelaufen ist. ^_____^

Hier sind meine 50 Ergebnisse auf einem Blick: Tag 1 bis Tag 50.

1 Kommentar:

  1. Wahnsinn, dass 2016 schon 50 Tage alt ist Oo
    Ich finde es sooooo toll, dass du das Projekt so konsequent durchziehst. Wieder entdecke ich die typische Hotaru-Melancholie in deinen Bildern - selbst in den fröhlichen, was aber auch am Schwarzweiß liegen kann und mir sehr gut gefällt. Auch das Plotbunny ist sehr gelungen und niedlich <3
    Weiter so, auf die nächsten 50! ^______^

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)