Sonntag, 31. Januar 2016

[Zitate] Gesammelte Schätze im Januar


Wenn man jemals in einem Buch hundertprozentig einen Schatz finden will, ich kann da nur sagen, bei Haruki Murakami ist man immer an der richtigen Adresse. ^___^


Haruki Murakami
Wenn der Wind singt / Pinball 1973
Für mich ist das Schreiben eine mühsame Tätigkeit. Manchmal bringe ich einen Monat lang keine Zeile zustande, dann wieder schreibe ich drei Tage und Nächte durch, aber am Ende ist das Ergebnis wertlos.
Und trotz allem habe ich Freude am Schreiben. Denn verglichen mit dem richtigen Leben fällt es viel leichter, einen Sinn darin zu finden.
(Seite 27)

Nachdenklich blickte sie in die Dunkelheit vor dem Fenster. "Manchmal denke ich, wie großartig es wäre zu leben, ohne jemanden zu stören. Glaubst du, das geht?"
(Seite 80)

Der Fluss der Zeit riss alles mit sich fort. So schnell, dass er kaum folgen konnte. Und irgendwann waren all die leidenschaftlichen Gefühle plötzlich blass und bedeutungslos geworden - wie vergangene Träume.
(Seite 160)

Wenn die Dämmerung kam, kehrte er auf demselben Weg in seine eigene Welt zurück. Auf dem Heimweg ergriff ihn stets eine rätselhafte Traurigkeit. Die Welt, die ihn erwartete, schien ihm zu groß und mächtig und bot ihm keine Zuflucht.
(Seite 170)

Anscheinend hatten alle und jeder Probleme. Sie regneten geradezu vom Himmel auf uns hernieder, wir sammelten sie ein und stopften uns damit die Taschen voll. Warum wir das taten, weiß ich nicht mehr. Vielleicht hielten wir sie irrtümlich für etwas anderes.
(Seite 172)

Alle Ströme seines Bewusstseins, die sich nicht in Einklang bringen ließen, liefen plötzlich in verschiedene Richtungen auseinander. Ratte hatte keine Ahnung, wie lange es dauern würde, bis sie sich wieder zu einem vereinigten. Im Augenblick waren es nur dunkle Flüsse, die auf die endlose Weite des Meeres zuströmten. Vielleicht würden sie nie wieder zusammenkommen.
(Seite 260)

>> zu den Schätzen der anderen Schatzsucher im Januar

Kommentare:

  1. Tolle Schätze!
    Das erste und vorletzte gefallen mir am besten <3

    AntwortenLöschen
  2. Argh ... jetzt hatte ich gerade einen laaangen Kommentar geschrieben und als ich auf Veröffentlichen ging, war plötzlich alles weg -.-

    Okay, ich versuche, alles noch einmal - in geraffter Form - zusammenzubekommen...

    1) Ich freu mich, dass du wieder so schnell bist und so viele Zitate gefunden hast! Mein Beitrag geht heute Abend online und ich habe den Link zu deinem Artikel bereits eingebunden.
    2) Kannst du mir in den nächsten Tagen noch deinen Buchwunsch vom Gewinn der letzten Challenge schicken? Dann könnte ich die Päckchen für dich und Mareike nämlich gemeinsam zur Post bringen. Danke! :)
    3) Ich muss gestehen, dass ich mich mit Murakami noch schwer tue. Ich schätze ihn sehr, liebe seine Ideen und mag auch seinen Schreibstil. Aber so sehr vom Hocker wie die meisten Leser reißt er mich (noch?) nicht. Gerade "Wenn der Wind singt / Pinball 1973" hat mich enttäuscht, da er sich hier für meinen Geschmack zu sehr in Nebensächlichkeiten und Belanglosigkeiten verloren hat. Und als es bei "Pinball 1973" richtig spannend für mich wurde, endete die Geschichte plötzlich ^^ Mein Pech ;) Aber: Im Februar besuche ich eine Lesung von Ryo Takeda aus Murakamis Kurzgeschichten und ich bin sehr gespannt, wie mir diese gefallen werden.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, ich entschuldige mich für meine zickige Kommentarfunktion.

      1) Danke! :D
      2) Gut, ich denk, ich mach mich noch heute auf die Suche nach einem Buch und geb dir dann Bescheid. :)
      3) Ich glaube, "Wenn der Wind singt/Pinball 1973" würde ich Murakami-Anfängern gar nicht empfehlen. Hat auch seinen Grund, warum Murakami sich lange gesträubt hat, seine Küchentisch-Romane international veröffentlichen zu lassen. :)
      Ich wünsche dir viel Spaß bei der Lesung. Vielleicht bloggst du auch darüber. :)

      Löschen
    2. Ich möchte dich aber nicht unter Druck setzen wegen des Buches. Wenn du noch Zeit zum Überlegen brauchst, gib Bescheid :) Ich wusste nur nicht, ob du es vielleicht einfach nur vergessen hast (mir passiert das nämlich schnell ;D) und hätte es daher praktisch gefunden, euch gleichzeitig etwas zu schicken. Aber du sollst auch keine Kurzschlussentscheidung treffen und nur ein Buch aussuchen, damit du eben eins hast.

      Ich werde es mit Murakami auf jeden Fall weiterprobieren, allein schon weil mich die "1Q84"-Reihe so reizt. Und das Vorwort von den Küchentischromanen hat mir ja auch sehr gefallen. Vielleicht muss ich also einfach nur die richtige Geschichte für mich finden :)

      Löschen
  3. Schön, dass du auch 2016 wieder Schätze sammelst :)
    Besonders das 3. und die letzten beiden gefallen mir sehr gut!

    lg Caro

    AntwortenLöschen
  4. Achja übrigens hab ich dich getaggt :D
    http://wint3rkind.blogspot.de/2016/01/liebsteraward.html

    lg Caro :)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)