Donnerstag, 31. Dezember 2015

Serien-Rückblick 2015


So, welche Serien habe ich 2015 geguckt? Irgendwie habe ich dieses Jahr nicht so viel Gelegenheit gehabt, neue Serien kennenzulernen.

Also das Jahr habe ich mit der 2. und 3 Staffel von Shameless (US) begonnen. Was mich dezent daran erinnert, die nächsten Staffeln zu besorgen. Ich habe in der Zwischenzeit unabsichtlich einige Spoilers mitbekommen, die ich sehr interessant finde.

Auch die 4. Staffel von Grimm sollte im Januar herauskommen. Die dritte Staffel fand ich ziemlich gut. Captain Sean Renard finde ich immer besser und die Chemie zwischen Rosalee und Monroe ist einfach nur perfekt. Was Nick und Juliette angeht, naja, mit ihnen werde ich immer noch nicht ganz warm. ^___^

Dann habe ich noch die dritte Staffel der Twilight Zone gesehen. Ich liebe diese Folgen. Ich habe jetzt das Gefühl, ich müsste jetzt Serien wie Supernatural oder Buffy noch einmal gucken und auf Anspielungen auf Twilight Zone lauern. In der dritten Staffel gab es auch wirklich super Folgen, die ich schon heiß und innig liebe. Wie "Kick the Can", "It's a good life", "To Serve Man" und "Nothing in the Dark" (mit Robert Redford!). Ich habe gelesen, in der 4. und 5. Staffel gibt es weniger Folgen, dafür sind sie aber auch länger. Na, da bin ich mal gespannt. ^___^

"You're bad man. You're very bad man."

Über Penny Dreadful habe ich mich hier ja schon ausgelassen. Eine ganz wunderbare Serie und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr die 2. Staffel bewundern darf.

Jetzt habe ich noch die fünfte Staffel von Downton Abbey gesehen. Gut, die letzte Staffel ist ja schon vor kurzem zu Ende gegangen, aber diesmal werde ich mich vor Spoilers hüten. Die fünfte Staffel fand ich wieder wirklich gelungen. Ich fange tatsächlich an Mary zu mögen. Das hätte ich in der 1. Staffel gar nicht gedacht.

Ich bin auch endlich in den Genuss einer weiteren American Horror Story-Staffel gekommen und zwar die dritte: Coven. Ich habe mich ja so sehr auf Kathy Bates gefreut. Aber ich muss sagen, der Schluss der Staffel fand ich schon komisch. Ich hatte da echt mehr erwartet und saß dann am Ende so "Wie? Das war's? Einfach so?". 

Was ich noch gesehen habe, die 9. Staffel von Bones. Und die 9. Staffel von Supernatural. Ich hätte damals echt nie gedacht, dass sie so lange gehen werden. Bei Bones interessieren mich die Fälle nach wie vor, aber bei Supernatural frage ich mich, wie lange das noch mit diesem "Du darfst nicht sterben! Und wenn du es tust, bringe ich dich wieder zurück!"-Brüderding weitergehen soll. Gut, dass Crowley schon etwas Treffendes am Ende der Staffel gesagt hat. Ich mag Crowley total! ^___^

Das war's, mein Serienjahr 2015. Für 2016 mag ich gern neue Serien kennen lernen. Ich hätte da schon Warehouse 13, Sanctuary, The Strain und The 100 im Visier. Sonst noch eine Empfehlung? Ich hätte es gern spannend. ^___^

Das war mein letzter Eintrag im Jahr 2015. Erstaunlich, wie schnell die Zeit am Ende doch fliegen kann. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute im Jahr 2016.

Kommentare:

  1. Die 9. Staffel von "Supernatural" "steht mir noch bevor". Ab der 6. Staffel ging es irgendwie bergab, was ich sehr schade fand. Ich hoffe, es geht bald wieder aufwärts. Wenn Crowley vermehrt auftritt, ist das schon mal gut ;)

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Crowley taucht schon in vielen Folgen auf <3 das Salz in der Suppe :D

      Dir auch einen guten Rutsch! ^___^

      Löschen
  2. Servus, Alice.
    Mit serialen Tips könnte ich mitunter aufwarten. Begeisterte ich mich, in Deiner Hörweite, bereits über "Orphan Black"?
    Eine Miniserien wie "Jekyll" (aus der Steven-Moffat-Schmiede), kanadisches a la "Durham County". Not to be forgotten - "Broadchurch".
    Gegen derartige Düsternis hilft dann vielleicht "Death In Paradies". ;-)

    "Warehouse 13" ist gut gemachtes Abenteuer. In Season 2 taucht gar die (!) wahre H. G. Wells immer wieder in Episoden auf.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, Broadchurch ist wirklich toll. Da ich die Serie im Fernsehen verfolgt habe, ist sie mir entgangen. :)

      Über Orphan Black habe ich schon Gutes gehört. :) Vielen Dank für deine anderen Empfehlungen, Jekyll kannte ich schon, Durham Country und Death in Paradise eher nicht.

      Löschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)