Montag, 30. November 2015

Die Bücher von 2015 [November]

Hmm, mein Lesejahr neigt sich so langsam dem Ende zu


Buch #33 [dt. - 496 Seiten]
D. J. Molles
Unter Toten
{Inhalt} Captain Lee Harden ist in einem Bunker tief unter der Erde stationiert. Als der Kontakt zu seinem Vorgesetzten, abgreißt, tritt der Ernstfall ein. Er muss dreißig Tage unter der Erde ausharren, bevor er seinen Anweisungen zufolge den Bunker verlassen darf. Was ihn oben erwartet, lässt ihm das Buch in den Adern gefrieren: Zombiehorden haben alles vernichtet. Und das ist erst der Anfang...
So, mal ein Buch über eine Zombie-Pandemie. Durchaus spannend, aber der Autor hat es mit seiner Liebe zum Detail arg übertrieben. Mal sehen, ob ich mich für die Fortsetzungen erwärmen kann, aber da kann ich mir noch Zeit lassen.


Buch #34 [engl. - 232 Seiten]
Tetsuko Kuroyanagi
Totto-chan: The Little Girl at the Window
{Inhalt} This engaging series of childhood recollections tells about an ideal school in Tokyo during World War II that combined learning with fun, freedom and love. This unusual school had old railroad cars for classrooms, and it was run by an extraordinary man - its founder and headmaster, Sosaku Kobayashi - who was a firm believer in freedom of expression and activity.
Haaaaach, darüber habe ich schon gebloggt. Ein wunderbares Buch, an das ich immer noch sehr gerne denke. Übrigens habe ich in der Zwischenzeit auch mehr über Totto-chan aka Tetsuko Kuroyanagi herausgefunden. Lustig ist, dass ich sie schon öfters auf Youtube-Videos gesehen habe, bevor ich dieses Buch las. Das war ein schöner "OMG! SIE ist Totto-chan?"-Moment. Sie ist sozusagen Japans Oprah Winfrey und ihre Talkshow besteht seit den 60ern bis heute - ganz schön aktiv für eine 82jährige. ^___^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)