Mittwoch, 30. September 2015

Die Bücher von 2015 [September]

Die erste Enttäuschung in diesem Lesejahr...  aber wenigstens die 30-Bücher-Schallmauer bereits im September durchbrochen. Sonst war das bei mir immer im November oder Dezember soweit. ^__^


Buch #28 [dt. - 304 Seiten]
Mark Haddon
Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone
{Inhalt} Christopher Boone ist fünfzehn Jahre, drei Monate und zwei Tage alt, kennt alle Primzahlen bis 7507 und verabscheut Unordnung und Überraschungen. Als eines Tages Wellington, der Pudel, in Nachbars Garten einem Attentat zum Opfer fällt, weiß er: Er muss den Täter aufspüren.
Ich glaube, von der Handlung her gäbe es von mir vier Yoshi-Eier, aber von der Übersetzung her... fand ich's persönlich nicht so toll. Ich hätte mich wohl besser informieren sollen, dass das Buch an ein jüngeres Publikum gerichtet ist. Jedenfalls ist in dem Buch einmal von "Alle meine Entchen" die Rede. In einem Buch, das in England spielen sollte. Ähm ja. Außerdem wird dauernd das Mathe-Abitur erwähnt. Also Abitur. Was eher ein sehr deutsches Wort ist. Das will einfach nicht in mein Kopf rein. Ich hätte daher dieses Buch lieber im Original lesen sollen: "The Curious Incident of the Dog in the Night-time". Würde ich auch jedem anglophilen Interessierten raten. ^__^



Buch #29 [engl. - 185 Seiten]
Ryu Murakami
Piercing
{Inhalt} Kawashima Masayuki is a successful graphic designer living in Tokyo with his loving wife, Yoko, and their baby girl. Outwardly, their lives are a picture of happiness and contentment, but every night while his wife sleeps Kawashima creeps from his bed and watches over the baby's crib with an ice pick in his hand and an almost visceral desire to use it. One particular night, as this struggle unfolds once more, Kawashima makes a decision to confront his demons, and sets into motion an uncontrollable chain of events seeming to lead inexorably to murder.
Jetzt kann ich's ja nach dem fünften Buch dieses Jahr sagen: Ryu Murakami ist mein Autor des Jahres 2015. Ich weiß nicht, aber ich finde seine morbid anmutenden Geschichten einfach nur fesselnd. Ich glaube, ich blogge einmal später über ihn. "Piercing" fand ich nicht so interessant wie "From The Fatherland, With Love", aber trotzdem nach wie vor spannend.



Buch #30 [engl. - 303 Seiten]
James Dashner
The Eye of Minds
{Inhalt} The VirtNet offers total mind and body immersion, and the more hacking skills you have the more fun it is. Why bother following the rules when most of them are dumb, anyway? But some rules were made for a reason. Some technology is too dangerous to fool with. And one gamer has been doing exactly that, with murderous results. The government knows that to catch a hacker, you need a hacker. And they've been watching Michael. If he accepts their challenge, Michael will need to go off the VirtNet grid, to the back alleys and corners of the system human eyes have never seen - and there's the possibility that the line between game and reality will be blurred forever.
Von James Dashner habe ich vor langer Zeit die "Maze Runner"-Reihe gelesen. Gar nicht schlecht. Jetzt bin ich zufällig auf sein neues Werk gestoßen. Ein Buch, das in der virtuellen Welt spielt. Nichts Neues, aber ich fand's recht unterhaltsam und das Ende enthält sogar einen Plot Twist, mit dem ich nicht gerechnet habe.

Kommentare:

  1. Oh neeee. Ist The Curious Incident of the Dog in the Night-time in deutsch echt so schlimm? D: Das ist echt schade. Das Buch ist gold wert, ich mochte es echt. Vielleicht kannst du es ja in ein paar Jahren nochmal im Original lesen. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag's gar nicht, wenn typisch englische Sachen auf einmal verdeutscht werden müssen. >__> Aber klar, das Buch werde ich sicher einmal im Original lesen wollen.

      Löschen
  2. Ryu Murakami hört sich immer interessanter an! :)
    Ich werde mal nach seinen Büchern Ausschau halten.

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)