Samstag, 30. Mai 2015

Projekt 52/22 - Fort damit!


Selbst auf dem Müll bleibt eine Rose eine Rose.
Jean de Chalon

Projekt 52/22 - Fort damit!
Das ist schon eine Menge Papierreste im Bild, die gleich vom Tisch in den Papierkorb gewandert ist. Seit ich mit dem Art Journal angefangen habe, habe ich wirklich viel Papiermüll produziert. Aber ich schmeiße natürlich nicht alles weg, man kann einiges immer noch wiederverwenden, als Schutzpapier oder sogar als Schablone. ^__^

(P.S. Das Ergebnis dieser Papierreste kann man hier finden.)

>> zur P52/22-Themenliste

Kommentare:

  1. Schöne Umsetzung. So sieht es bei uns auch öfter aus.

    AntwortenLöschen
  2. Kreativer "Abfall" ist doch immer noch der Beste ;)

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich Frau Shmooples nur zustimmen :)

    AntwortenLöschen
  4. Konban wa, Hotaru san.
    Dein Verschnitt erinnert spontan an eine Materialsammlung von Andy Goldsworthy...

    "Für sich betrachtet ist das nicht mehr Gebrauchte eine andere Fügung von Atomen, deren Sinn uns eben nicht offensichtlich ist."
    (Samaire & Saoirse O'Boinor)

    bonté

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das kenne ich nur zu gut. Ich sammle auch Unmengen von Papier. Man könnte es ja vielleicht noch beim Basteln verwenden... :D

    AntwortenLöschen
  6. Der Link zu dem fertigen Werk ... spannend. Ich komme ja nicht so aus der Bastelecke und bin immer wieder fasziniert, was es alles gibt und wie man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass du auch den "Resten" noch einen sinnvollen Zweck zuordnest. ;-)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)