Mittwoch, 31. Dezember 2014

Serien-Rückblick 2014


Inspiriert von Caros Serien-Rückblick mag ich auch meinen eigenen machen, da mir aufgefallen ist, dass ich in diesem Jahr sehr viele neue Serien geschaut habe. Dagegen habe ich nicht sehr viele Filme gesehen.

Ich bin ja schon ein Glückspilz. Da schaue ich Twin Peaks Anfang des Jahres zum ersten Mal und habe es gleich bedauert, dass die Serie nach zwei Staffeln und einem Prequel-Film nie fortgesetzt wurde. Monate später heißt es dann plötzlich, dass es nach 25 Jahren endlich eine Fortsetzung geben könnte. Mir hat die Serie echt gut gefallen und Kyle MacLachlan als Agent Dale Cooper ist echt witzig. (Am Rande: Es ist bedauerlich zu feststellen, was aus Mädchen Amick (Shelly) und Lara Flynn Boyle (Donna) geworden ist. Damals junge hübsche Damen, heute total veroperiert! >_<)

Eigentlich interessiert mich das Thema Drogen bzw. organisierte Kriminalität überhaupt nicht, aber an Breaking Bad bin ich auch nicht vorbeigegangen. War's der Hype wert? Ich weiß nicht, aber ich habe versucht meine Erwartungen so niedrig wie möglich zu halten und fühlte mich einigermaßen gut unterhalten. Interessant zu erleben, wie die Sympathien gegenüber den Charaktern sich innerhalb von Staffeln ändern kann. Einzig Jesse ist mein Lieblingscharakter geblieben.

Menschen, die seit vielen Jahren tot sind, tauchen plötzlich lebend auf. Darum geht's in der französischen Sci-Fi-Serie The Returned (Les Revenants). Ich habe die Serie im Fernsehen gesehen und habe mir Mühe gegeben, überhaupt ja keine Doppelfolge zu verpassen, denn von der ersten Folge hat mich die Handlung gepackt. Es ist eine gute Mischung aus Sci-Fi und Drama. Achtung: Gruselkind dabei. (Angeblich wird derzeit eine Fortsetzung gedreht. Bestätigt ist dagegen, dass es ein US-Remake geben wird.)

Mads Mikkelsen in einer US-Serie? Natürlich Hannibal. Ich finde, das macht Mikkelsen wirklich gut. Ich freue mich immer auf die Gerichte, die Hannibal in jeder Folge seinen Gästen auftischt. Manchmal frage ich mich, was wohl wirklich drin ist. Hugh Darcy als Will Graham ist auch großartig. Ich mag seine Hunde. (Aber kann bitte jemand Laurence Fishburnes Unterlippenbärtchen abrasieren? Das irritiert mich so, ich denke immer, es sei mit einem Edding-Stift gemalt worden.)

Mystery und Märchen - eine gute Kombination. Daher wollte ich gern Grimm testen. Ich glaube, die Serie sollte man lieber im Original gesehen haben, ich als Sprachenfan finde es niedlich, wie die Amis jede Menge deutsche Wörter für die Monsterrassen raushauen: Blutbad, Fuchsbau oder Ziegevolk. Obwohl ich mich schon wundern muss, warum es denn keinen gescheiten Übersetzer gab. Mit der Serie bin ich schnell warm geworden, am liebsten mag ich natürlich Monroe und Rosalee. Und den Eisbiber Bud, ich mag ihn, wenn er nervös und ängstlich wird. ^__^
 
Jetzt noch Doctor Who, da gibt es in der Tardis einen Neuen. Peter Capaldi macht das schon gut, er ist viel fieser als die letzten drei Doctors, das ist mal eine Abwechslung. Clara ist eigentlich mein Lieblingscompanion, aber in der achten Staffel ging mir ihr Privatleben eher auf die Nerven. Am besten fand ich die Folge "Mummy On The Orient Express" - endlich wieder eine gruselige Kreatur.

Über die Twilight Zone habe ich mich hier bereits ausgelassen. Was habe ich noch gesehen? Die achte Staffel von Bones und Supernatural. Sehr unterhaltsam. Dann noch die zweite Staffel von Die Brücke. Wieder ziemlich spannend. Ich weiß aber nicht, ob ich mich auf die dritte Staffel freuen soll, Kim Bodnia (Martin) wird da wohl nicht dabei sein. Zu guter Letzt die vierte Staffel von Downton Abbey, die mir gut gefallen hat. Aber Evelyn Napier tut mir sehr leid...

Ich denke, das war mein letzter Eintrag für dieses Jahr. Ich wünsche euch allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr. ^__^

Kommentare:

  1. Faszinierend, wie ich keine der Serien je gesehen habe O.o
    Außer Doctor Who, das wollte mein Freund schon lange mit mir gucken, weil er ganz begeistert ist. Naja Staffel 1 hat er jetzt zu Weihnachten bekommen. Hab schon drei Folgen gesehen^^ Ist ganz lustig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für Serien schaust du denn gern? Ich hoffe, Doctor Who gefällt dir weiterhin. :3

      Löschen
  2. Da hast du ja einige Serien mehr gesehen als ich :D Gesehen hab ich von denen, die du da nennst, ebenfalls keine :D Aber "Breaking Bad" wurde mir schon mehrfach empfohlen.. bisher hat es mich aber noch nicht so wirklich überzeugt, mal reinzugucken. Hmmm. Vielleicht sollte ich es ja doch mal probieren?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde dir ja Twin Peaks empfehlen, ich glaube, das könnte dir gefallen. Breaking Bad nur, wenn du dich auch fürs Thema Drogenkriminalität interessierst. :D

      Löschen
  3. Bei Bones bin ich ganz bei dir ;-) Alle Anderen interessieren mich eher wenig bis gar nicht. Wir sind so die "the big bang theory" Gucker zu hause.
    Schönes Neues Jahr und liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)