Samstag, 22. November 2014

Projekt 52/47 - Ringe


Die Kette meiner Erfahrungen wäre schon lange genug,
und dennoch drängt's mich, immer neue Ringe daranzuschmieden.

Johann Nestroy

Projekt 52/47 - Ringe

Ich bin wahrlich keine Schmuckträgerin, diese Phase habe ich nur in meiner Kindheit mitgemacht. Dennoch finde ich manchmal Schmuck in den hintersten Ecken eines Möbelstücks und ich weiß gar nicht mehr, woher der überhaupt stammt. Aus dem Kaugummiautomaten? Oder aus den Mädchenmagazinen, die ich anno dazumal gelegentlich gelesen habe? Ein uninteressantes Rätsel für mich, aber ein Spaß für die Yoshis, die solche Schätze gern für sich selbst gebrauchen können. ^__^

>> zur P52/47-Themenliste

Kommentare:

  1. Ich hab in alten Kästchen und Döschen auch noch alte Kinderringe, bei denen ich nicht mehr wirklich weiß, woher sie stammen. Seltsam, was man so alles aufhebt.

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)