Samstag, 13. September 2014

[FimoTierkreis] Der Hund


"Seid still. Hört ihr das auch?", fragte der Drache plötzlich . "Als ob jemand weinen würde..."
Die Tiere spitzen ihre Ohren und tatsächlich vernahmen sie irgendwo ein leises Winseln, das jämmerlich klang. Der Drache wollte sogleich nach dem Rechten schauen und flog los. Es dauerte nicht lang, da entdeckte er einen Hund, der einsam an einem Baum saß. Als dieser den Drachen entdeckte, erschrak er heftig. "Keine Angst, ich tue dir nichts. Warum bist du traurig?" - "Uhm... weil ich ganz allein bin.", klagte der Hund. "Ich habe einst jemanden begleitet, aber dieser ist nicht mehr da und ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll." - "Hmm, warum kommst du nicht auf die Wiese zu meinen Freunden? Dann wärst du nicht mehr allein." - "Wirklich? Das wäre schön. Vielen Dank.", antwortete der Hund und buddelte sogleich sein Schild aus der Erde heraus.


Endlich ist der Hund da. Lieb schaut er aus, oder? Ich hatte eigentlich keine Rasse im Sinn, ich wollte einfach nur einen Hund haben. Ich orientierte mich daher an einem Labrador, weil ich letzte Woche noch die 4. Staffel von Downton Abbey auf DVD geschaut habe und daher regelmäßig einen schwanzwendelnden, süßen Labrador in den Opening Credits zu sehen bekam. Natürlich musste ich ihn unbedingt neben dem Drachen (Le dragon, c'est moi!) parken. ^__^

Meine Wiese ist schon fast voll. Aber ich denke, sie hat noch etwas Platz für mehr... ^__^

1 Kommentar:

  1. Oha, deine Wiese wird voller und voller.
    Der Hund ist auch sehr cool geworden und sieht Isis wirklich ähnlich ;)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)