Samstag, 9. August 2014

Projekt 52/32 - Zeitlos


Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
Sir Francis Bacon

Projekt 52/32

Erstmal vorweg: ich erkenne durchaus die Vorteile von E-Readers an. Trotzdem kommt sowas mir gar nicht ins Haus, ich starre schon viel zu lang auf ein Bildschirm. Bücher sind zeitlos, es gibt sie nun seit Jahrtausenden und ich hoffe, dass es Bücher auch immer weiterhin geben wird, zumindest zu meinen Lebzeiten. Und die Yoshis haben auch was von Büchern, können sie sich ideal dahinter verstecken, wenn's nötig ist, oder ein Fort aus Büchern bauen. ^__^
(P.S. 1984 ist ein zeitloser Klassiker!)

Kommentare:

  1. Die Yoshis! Das sieht aus, als würde da jemand ausgekitzelt werden... XD
    Bei 1984 und zeitlos kam mir auch der Zahlendreher (1948) in den Sinn. Passt also auch im mehrfachen Sinne super das Bild! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sollten sie ja schön brav posieren, aber nein, die wollten lieber herumtollen. ;)
      Das mit dem Zahlendreher ist ja super. Ist mir gar nicht in den Sinn gekommen.

      Löschen
    2. Ja! Weil doch das Buch in der Zeit erschienen ist und zwar von der Zukunft handelt, aber gegenwärtige Geschehnisse beschreibt. Von daher echt super von dir ausgewählt, der gute George.

      Löschen
  2. Schön umgesetz, und ich stimme dir zu, das Bücher wichtig sind.

    LG Holger

    AntwortenLöschen
  3. Oh, tolle Idee für das Motto! Vor dem Lesen deines Textes dachte ich, du beziehst dich nur auf den speziellen Roman, aber das trifft tatsächlich auch auf Bücher im Allgemeinen zu - ich hoffe, dass es so bleibt und gedruckte Bücher wirklich zeitlos sind. Ich bin da nämlich auch eher altmodisch und mag es, mit Bücherregalen zu wohnen :-).

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich an: ich mag auch lieber Bücher in die Hand nehmen und Seite für Seite umzublättern. Ich mag es, wenn ich Bücher mehrmals lese, oder auch teilweise über den Marketplace gebrauchte Bücher bestelle, die schon eine Vergangenheit hatten. Wo man merkt, dass sie geliebt wurden und durch so manche Hand gewandert sind.

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)