Freitag, 1. August 2014

Die Bücher von 2014 [Juli]


Eigentlich neige ich ja dazu im Sommer wenig zu lesen, aber irgendwie habe ich es doch geschafft, zwei Bücher in die Hand zu nehmen.  ^__^

Buch #20 [dt. - 427 Seiten]
Jasper Fforde
Thursday Next 04: Es ist was faul
Die letzte Band der ersten Thursday-Next-Reihe. Sehr köstlich wie immer, vor allem, da ein bekannter Däne aus Shakespeares Feder dabei war. Es gibt übrigens noch eine zweite Reihe mit Thursday Next, die ca. 12 Jahre danach spielt, aber ich denke, ich habe eine Pause von der verrückten, literaturbesessenen Welt verdient.


Buch #21 [dt. - 1024 Seiten]
Justin Cronin
Der Übergang
Es ist ja schon etwas her, seit ich so ein dickes Buch gelesen habe. Anfang tat ich mich mit diesem postapokalyptischen Thriller noch etwas schwer, aber nach 400 Seiten wurde es endlich spannend. Es geht um ein Virus, mit dem Menschen in vampirähnlichen Wesen verwandelt werden und das sich rasend schnell auf der ganzen Welt verbreitet hat. Sowas mag ich ja schon recht gern. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)