Sonntag, 31. August 2014

[52 Animations] Steampunk


Akais neuestes Thema lautet...

STEAMPUNK

Da muss ich wieder zu einem Werk aus dem Hause Ghibli greifen.



ハウルの動く城
Hauru no Ugoku Shiro

Das wandelnde Schloss (2004)


Als die Hutmacherin Sophie den Zauberer Howl kennenlernt, verliebt sie sich in ihn und wird daraufhin bald von einer Hexe mit einem Fluch belegt. Aus der jungen Frau ist plötzlich eine alte Frau geworden. Da sie sich für ihr neues Aussehen schämt, verlässt sie ihre Heimatstadt und zieht ins Niemandsland, wo sie Zuflucht in einem geheimnisvollen wandelnden Schloss findet, das Howl gehört und arbeitet dort als Putzfrau. Dort freundet sie sich bald mit Howls kindlicher Assistent Markl und dem Feuerdämon Calcifer an - nur Howl schenkt ihr nicht viel Beachtung. Bald wird Hauro in einem Krieg verwickelt und nur Sophie kann ihn retten...

***

Ich würde so gerne mal in einem wandelnden Schloss leben! Natürlich würde ich auch einen niedlichen Feuerdämon wie Calcifer haben wollen...

"Das wandelnde Schloss" ist ein sehr schöner Ghibli-Film. Zwar nicht wirklich einer meiner Top-Favoriten, aber für meine Augen gibt's viel zu sehen. Wunderschöne Optik des Schlosses, schöne Landschaften und vor allem schöne Städte. Markl und Calcifer sind putzig und Sophie mag ich irgendwie nur, wenn sie eine alte Dame ist und das Gebrechen des Alters liebreizend kommentiert. Aber irgendwie fällt es mir ansonsten schwer, mit Sophie und Howl warm zu werden, das muss ich zugeben... die romantische Schiene klappt bei mir eben nicht. ^__^

1 Kommentar:

  1. Oh ich liebe diesen Film auch, wer würde nicht gern in einem wandelnden Schloss die Welt umreisen? ;)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)