Dienstag, 1. Oktober 2013

Die Bücher von 2013 [September]


Im September gab es zwei Bücher. Aber bald werd ich schon nach Westeros zurückkehren. Irgendwie lässt mich diese Welt gar nicht los. Wahrscheinlich habe ich vor Weihnachten schon alle Bücher gelesen.

Buch #23 [dt. - 416 Seiten]
Rick Yancey
Der Monstrumologe
Ein Buch über Monsterjäger, das im späten 19. Jahrhundert spielt. Leider war es am Ende nicht so gut, wie ich es erwartet habe, aber ich bin mir sicher, dass das u.a. an der deutschen Übersetzung gelegen hat.
Ausführlicher Bericht.


Buch #24 [engl. - 270 Seiten]
Charles Dickens
A Tale of Two Cities
Dieses Buch wollte ich schon mal immer lesen, aber wenn schon, dann wenigstens auf Englisch. Ich mag Dickens. Die Geschichte spielt zur Zeit der Französischen Revolution, eine Epoche, die ich sehr interessant finde. Es fiel mir nicht leicht, der Geschichte auf Englisch zu folgen, aber wenn man sich vornimmt, jeden Tag mindestens zwei, drei Kapitel zu lesen, dann klappt das schon gut.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)