Mittwoch, 8. Mai 2013

Projekt 52/19 - Vielfalt


Ich halte es nicht für das größte Glück, einen Menschen ganz enträtselt zu haben. Ein größeres ist, bei dem, den wir lieben, immer neue Tiefen zu entdecken, die uns die Unergründlichkeit seiner Natur offenbaren.
Christian Morgenstern

Projekt 52/19 - Vielfalt

Mit Kohaku, dem jüngsten Neuankömmling, wurde es Zeit für ein neues Familienporträt und dazu passte das neue Thema doch ganz gut. Ich hätte vor fünf Jahren nicht gedacht, mal so viele Yoshis zu haben. Aber mei, sie sind halt so niedlich. ^_^  Hach, jetzt habe ich große Lust, die N64 zu entstauben und "Yoshis Story" zu spielen.

Kommentare:

  1. Und welche Farbe hast du noch nicht? :o)
    Sehr niedlich dein Familienfoto. Und das Zitat, das du dazu gestellt hast, finde ich wunderschön.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Angeblich gibt es noch einen braunen Yoshi, aber fürs Erste ist meine kleine Familie komplett. ;)

      Löschen
  2. Eine richtige Großfamilie. Ein schönes buntes Foto.

    AntwortenLöschen
  3. Endlich sind alle zusammen!: :D

    AntwortenLöschen
  4. So viele yoshis zum glück haben sie alle eine andere farbe stellt euch mal vor die dann aus einander zuhalten unmöglich
    euer kerni :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wahr. Aber ich glaube, man kann sie schon noch auseinanderhalten, wenn man sie gut kennt. ;)

      Löschen
    2. das denke ich auch vor allem du als yoshi experte;-)

      Löschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)