Mittwoch, 13. März 2013

Projekt 52/11 - Alltag


Die alltäglichen Aufgaben und Schwierigkeiten
sind gerade die, an denen man reift. 
Johann Gottfried Kinkel

Projekt 52/11 - Alltag

Auch wenn sie alle sehr klein sind, versuchen die Yoshis auch ihren Beitrag zum alltäglichen Haushalt zu leisten, so gut wie es geht, meist dienen sie mir als moralische Unterstützung und leisten mir Gesellschaft. Dann hüpfen sie alle herum und gucken zu, was genau ich so mache. Manchmal singen sie ein Lied oder erzählen eine Geschichte. Das macht für mich einiges schon erträglicher. ^_^

Kommentare:

  1. Schön, dass die Yoshis so helfen. Die tragen ja sicher schon allein durch die leuchtenden Farben zur Gemütserheiterung bei.

    AntwortenLöschen
  2. Zusammen mit den Yoshis würde es mir auch mehr Spaß machen den Haushalt zu schmeißen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist klasse. Deine Yoshis sind ja richtig gut erzogen.

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja witzig also das bild meine ich als ich das grad meiner mutter zeigte bekem sie einen lachkrampf weil das sooooooooo süüüüüüüss aus sieht ;-) aber macht nichts kaputt ihr yoshis :-)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)