Mittwoch, 27. März 2013

Ich geh ins Camp!


Ich bin dann mal weg. Nein, nicht wirklich, es geht zwar in ein "Camp", aber das findet auch nur im Internet statt. Und was man da so macht? Natürlich schreiben, schreiben, schreiben! ^_^

Die Rede ist vom Camp NaNoWriMo. Vom NaNoWriMo habt ihr ja schon gehört, wenn nicht, das ist ein Schreibprojekt, das jedes Jahr im November stattfindet, bei dem es darum geht, mind. 50000 Wörter zu schreiben.

Was ist der Unterschied zum Camp? Es findet jeweils im April und Juli statt und unterscheidet sich vom Original nicht so viel anders, außer, dass man sein Ziel an Wörtern selbst festlegen kann, ob 10000 oder 100000 Wörter, alles ist möglich. Außerdem kann man sich auch aussuchen, ob man in einer "Cabin" mit vier anderen Camper sein möchte, um miteinander zu plaudern und sich gegenseitig zu motivieren. Und so ein Camp ist auch eine schöne Möglichkeit, sich um alte NaNo-Storys zu kümmern, die irgendwie liegen gelassen worden sind.

Das wird mein erstes Mal sein und ich habe mich auch erst gestern entschieden, da mitzumachen. Ich habe eine tolle Idee für eine Geschichte und plane sie schon seit Ewigkeiten. Ich könnte natürlich auch einfach so schreiben, so ohne das Camp, aber ich brauche doch etwas Ansporn, wenigstens jeden Tag ein bisschen zu schreiben. Mein persönliches Ziel wird bei 25000 Wörter am Monatsende sein. Hier geht es zu meinem Camp-Profil.

Meine Geschichte heißt "Limbus Infantium", darin geht es um eine Schulklasse, die auf einem Wandertag in den Bergen eine seltsame Höhle entdeckt und sie neugierig betritt, um gleich von dieser verschlungen zu werden. Ein Abenteuerroman mit Horror-Elementen. Mal sehen, was ich daraus machen kann. Ich freu mich schon aufs Schreiben, ab dem 1. April geht's los. Ende April könnt ihr dann erfahren, was daraus geworden ist.

Wird jemand von euch beim Camp sein? ^_^

Kommentare:

  1. Das hört sich prima an! Hältst du uns mit deiner neuen Schreibidee auf dem Laufenden? Ich würde gerne beim Camp mitmachen, aber das Sommersemester beginnt am 8. April... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, so viel drüber bloggen werde ich, glaube ich, eher nicht. Mal schauen, vielleicht mache ich aber auch so ein Halbzeitfazit. :)
      Hmm, das ist blöd, vielleicht klappt es im Juli beim Camp für dich, wenn das zeitlich hinhauen könnte? :(

      Löschen
    2. Oh, ein oder zwei Beiträge würden mir schon reichen. Ich lese gerne, was du dir so ausdenkst, weil du immer so interessante Ideen hast! :)
      Den Juli hatte ich auch angepeilt und würde mich dafür gerne eintragen. Ich hoffe es kommt nichts dazwischen.

      Löschen
  2. Oh, viel Erfolg! Irgendwann hab ich mich auch mal dem Nanimo verschrieben gehabt, aber gelungen ist es mir nicht. Viel Durchhaltevermögen also! (:

    AntwortenLöschen
  3. Deine Idee klingt ja spannend. Ich lese auch gern von deinen Fortschritten. Also, wenn du es schaffst, würde ich mich über ein, zwei Zwischenstand-Berichte freuen :)
    Viel Erfolg im Camp!

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)