Samstag, 23. Februar 2013

Mein ABC


Bei Nina in ihrer Sternchenwelt gibt es eine Blogparade, verbunden mit einem Gewinnspiel. Zu jedem Buchstaben im Alphabet muss ein Wort gefunden, das einem irgendwie bedeutet und auch erklären, warum es einem bedeutet. Simpel, oder?  ^_^ 

Man kann noch bis zum 1. März mitmachen, also wer Lust hat, die Nina freut sich bestimmt über mehr Teilnehmer. ^_^

Hier ist mein Alphabet!

A wie... Alex
Alex ist der Name meines rosa Kuschelhasen, mit dem ich seit 24 Jahren das Bett teile. Ich bekam ihn zu Ostern, als ich noch kein Jahr alt war und habe mich in ihn gleich verguckt. Den Namen bekam er allerdings etwas später, benannt nach meinem besten Kumpel im Kindergarten. ^_^

B wie... Bayern München
Fußball spielt(e) in meiner Familie eine große Rolle, einer meiner Onkel spielte auch erfolgreich Fußball in der damaligen zweitklassigen Regionalliga. Ich halte schon seit meiner Kindheit zu den Bayern und sehe mir im TV auch heute jedes Spiel an. ^_^


C wie... Chaos
Ich schaffe es selten, Ordnung zu halten. Habe ich es doch mal geschafft, sieht alles nach 2-3 Tagen aus wie vorher. Seufz....

D wie... Drache
Ich bin im chinesischen Jahr des Drachen geboren. Und Drachen gehören auch zu meinen Lieblingsfiguren in den verschiedenen Mythologien.

E wie... Erdbeeren
Meine Königin aller Obstsorten. Ich könnte mich von ihnen jahrelang ernähren.


F wie... Fimo
Ich bastele Fimo-Figuren inzwischensehr gerne. Momentan versuche ich mich an schwierige Figuren. Ich kann gar nicht glauben, dass ich das gerade geschrieben habe... aber es macht schon Spaß herauszufinden, wie man das am besten anstellen kann...

G wie... Geschichte
Ich mag Geschichte. Ich liebe es, über Menschen zu erfahren, die einst existiert haben und sauge dann alles in mir auf, was ich über sie weiß. Leider wusste bisher niemand es so richtig zu schätzen, wenn ich ihnen etwas darüber erzählen möchte...

H wie... Horror
Ich liebe alles, was gruselig ist und lese oder sehe gern alles in die Richtung.


I wie... Internat
Ich verbrachte einen Teil meiner Schulzeit in einem Internat.

J wie... Jackie
Es gab mal eine Phase in meiner Kindheit, in der ich mich daheim so nennen lassen wollte. Vermutlich beeinflusst durch Jackie Coogan, ein Kinderstar aus den 20ern. Ich hab als Kind den Chaplin-Stummfilm "The Kid" sehr gern gesehen. ^_^


K wie... Klassiker
Ich mag alte Filme sehr. "Vom Winde verweht", "Manche mögen es heiß", "Fenster zum Hof" und vieles mehr. Ich finde, sie haben richtig was und als geschichtlich interessierte Person kann ich dadurch Einblicke in die Vergangenheit gewinnen. Und ich kenne vermutlich viel mehr Schauspieler aus jener Zeit als die von heute...

L wie... Lesen
Ich lese gern. Mit 2-3 Jahren konnte ich das schon. Am liebsten habe ich in den alten Lexika meiner Mutter geschmökert und wenn ich draußen mit meiner Oma unterwegs war, habe ich immer auf Buchstaben auf Schildern geachtet. "Warum heißt die Tankstelle BP? Was ist denn ein EDEKA?"

M wie... Mama
Meine Mama ist die Beste! Sie kann alles, was ich nicht (so gut) kann. ^_^

N wie... Nacht
Ich liebe die Nacht an sich. Es ist dann so ruhig draußen und ich sehe mir den Mond sehr gern an. Ich bin gern eine Nachteule.


O wie... Oma
Neben meiner Mutter die wichtigste Person meiner Kindheit. Ich denke oft an sie. Im Oktober ist es schon zehn Jahre her... 

P wie... Postcrossing
Mag ich immer noch sehr und freue mich auf jede Karte im Briefkasten. Derzeit habe ich in den letzten zwei Jahren bereits 637 Postkarten gesendet und 623 Postkarten erhalten. 

Q wie... Quiz
Ich gucke gerne Quiz-Sendungen im Fernsehen, am liebsten mit meiner Mutter. 

R wie... RPGs
Als ich zum ersten Mal die Playstation bekam, wusste ich nichts über Genres und so weiter. Ich spielte vieles eher leidenschaftlos, bis ich zum ersten Mal "Grandia" gespielt habe. Und diese Art dieses Spiels gefiel mir sehr gut. Dann war Final Fantasy VIII an der Reihe und da es auch andere Spiele von FF gab, musste sie auch gleich gespielt werden. Dann "Legend of the Dragoon" und und und... 

S wie... Schreiben
Ich liebe das Schreiben. Es ist, als ob man irgendwo ein neues Universum entstehen lässt, das man selbst gestalten kann. Mit Figuren, die aus dem eigenen Gehirnzellen entsprungen sind. Und am Ende hat man eine fantastische Welt im Kopf, die man gerne selbst erlebt hätte. Allerdings schreibe ich nur zu meinem eigenen Vergnügen. ^_^


T wie... Tiere
Ich liebe Tiere, am liebsten die, die bis zu vier Beine haben. Wölfe, Ozelots, Füchse, Pandas... 

U wie... Ultramarin
So ein dunkles Blau, das ist meine Lieblingsfarbe ^_^  

V wie... Viktorianische Ära
Meine liebste geschichtliche Periode. Außerdem mag ich auch alles, was mit England zu tun hat. 

W wie... Winter
Ich liebe es, wenn es draußen kalt ist und es schneit. Klettert die Temperatur über 25°C, dann fühle ich mich schon ziemlich tot... und wenn es dann irgendwann draußen 35°C hat...  wenn ich mich bloß dann an den Südpol bei den Pinguinen teleportieren könnte... 

X wie Xena
Eine Serie, die ich in meiner Kindheit gerne gesehen habe. 

Y wie... Yoshi
Ich liebe Yoshi, seit ich ihn zum ersten Mal bei Yoshi's Island auf der SNES gesehen habe. Und seitdem habe ich immer diese Figur in Mario Kart/Party-Spielen verwendet, weil ich sonst ein schlechtes Gewissen habe, müsste ich gegen ihn irgendwie antreten. Und natürlich habe ich Plüsch-Yoshis, zehn an der Zahl. ^_^


Z wie... Zeichnen
Ich zeichne ganz gern einfach so, ohne nichts Bestimmtes im Sinn zu haben, manchmal werden daraus Karten. Ich zeichne auch meist, wenn es mir nicht gut geht, dann geht es mir danach viel besser. ^_^

Kommentare:

  1. Ein schönes ABC und eine supertolle Erdbeeranimation!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab grad zufällig gesehen, dass mein Kommentar weg ist, den ich gestern getippt habe Oo Oder vllt ist er gar nicht erst aufgetaucht? Wie auch immer, hier noch mal das, was ich mitteilen wollte:

    Das ABC ist eine richtig gute Idee! Vielleicht mache ich da auch noch mit :)
    Lustig, dass du "Legend of Dragoon" erwähnst. Das spiele ich gerade wieder und liebe es immer noch genauso sehr wie früher <3
    Hast du noch mehr RPG-Empfehlungen? Von "Grandia" hab ich bisher nur Gutes gehört, aber leider noch nie gespielt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Legend of Dragoon ist wirklich toll. Muss ich auch mal wieder spielen! Hach! Also was RPGs angeht, könnte ich dir Grandia, Grandia 2, Shadow Hearts, Suikoden, Star Ocean, Shin Megami Tensei: Persona 3 oder 4 empfehlen... alles fürn PS2. So viele habe ich auch nicht da. :)

      Löschen
  3. Ich lese auch unglaublich gern und meine Mama hat mir früher, also ganz früher als ich selbst noch (nicht so gut) lesen konnte, abends im Bett immer etwas vorgelesen. Dabei lagen wir beide auf dem Bauch und haben in das Buch geguckt, meist waren nämlich auch Bilder dabei :D
    Aber irgendwann konnte ich besser lesen (also in der 1. Klasse :D) und ich habe bemerkt, dass meine müde Mama, die sich schon den Mund fusselig gelesen hat, Sätze überspringt oder abgekürzt hat O_o Das habe ich ihr dann auch gesagt "Mama, du musst aber auch alles vorlesen" und seitdem sollte ich dann vermehrt lieber selbst lesen :D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)