Samstag, 8. Dezember 2012

{♥♥♥} Spike - The Bloody Love's Bitch


Oh, I'm sorry baby. I'm a bad rude man.

Aktuell schaue ich mir "Buffy" auf DVD wieder von vorne an. Jetzt bin ich in der zweiten Staffel angekommen. Meine Lieblingsstaffel überhaupt. Und von welchem Charakter bin ich wohl am meisten begeistert? Na? Na? Na? Natürlich von Spike. Er konkurriert stark mit Eric Northman aus "True Blood" um den ersten Platz als meinen liebsten TV-Vampir überhaupt.

 A Slayer with family and friends. That sure as hell wasn't in the brochure.

Als Mensch lebte er im viktorianischen England, wo er sich als Dichter versuchte, dessen Werke jedoch als "bloody awful" beschrieben wurden, was zu seinem Spitznamen "William The Bloody" führte. Nachdem er von Drusilla zum Vampir gemacht wurde, terrorisierte er zusammen mit ihr, Angelus und Darla ganz Europa. Später trennten sich ihre Wege, Angelus bekam seine Seele zurück und floh in den Staaten. 1997 landet Spike mit der kranken Drusilla in Sunnydale, um einen Weg, sie zu heilen, zu finden und natürlich, um seine dritte Jägerin, Buffy, zu töten. Das gelingt ihm natürlich nicht, worauf er mit Dru die Weite sucht, aber später von dieser sitzengelassen wird. Seitdem treibt er sich in Sunnydale und L.A. herum, bis er von der "Initiative" gefangen wird und von ihnen ein Chip verpasst bekommt, mit dem er keinen Menschen mehr verletzen kann, weshalb er sich gezwungen sieht, fortan auf Buffys Seite zu kämpfen, damit er Dämonen verhauen kann. Er verliebt sich in Buffy, besorgt sich ein Buffybot und als die echte ihn doch sitzen lässt, bemüht er sich, seine Seele zurückzubekommen, was ihm auch gelingt. Als das Ende der Welt durch das Urböse naht, opfert er sein Leben für Buffy. In der Buffy-Spinoff-Serie "Angel" taucht er anschließend wieder als Geist auf und schließt sich widerwillig Angel an.

Say no more. Evil is still afoot. And I'm almost out of that nancy-boy hair-gel I like so much. Quickly, to the Angel-mobile, away! 

Ich muss ja schon schmunzeln, wenn ich bei den Folgen der zweiten Staffel daran denken muss, was aus Spike in den nächsten Jahren wird. Und es fällt mir auch schwer zu sagen, welchen Spike ich lieber mag, den "bösen" der zweiten Staffel, der Buffy am liebsten töten möchte, oder den "bösen aber trotzdem guten" Spike der späteren Staffel, der sich in Buffy verliebt und sich letztendlich für sie opfern würde. Aber ich denke, ich mag die beiden Spikes, da es doch ein Zeichen seiner Entwicklung ist und ich doch mehr Team Spuffy als Team Bangel bin. (Riley? Wer ist das?)

Buffy, Buffy, Buffy! Everywhere I turn, she's there. That nasty little face, that bouncing, shampoo-commercial hair. That whole holier-than-thou attitude.

Hier ist aber trotzdem ein tolles Gif-Set, die dunklen Szenen aus der letzten Folge der 2. Staffel, die sepiafarbenen aus der letzten Folge der 7. Staffel. Schon witzig, was? ^_^ Diese Folgen gehören aber auch zu meinen Spuffy-Lieblingsfolgen. Dann ist da noch "Something Blue" in der vierten Staffel, wo sie heiraten wollen und fast jede Folge in der fünften Staffel. Die sechste Staffel finde ich natürlich auch gut, speziell die Musical-Folge "Once More With Feeling". Aber ich wünschte mir, diese Vergewaltigungsszene später hätte es nie gegeben, auch wenn das für Spikes Entschluss, seine Seele zurückzuholen, wichtig war. An der siebten Staffel fand ich nur die letzte Folge toll, weil die "Slayers In Training", vor allem Kennedy, so nervig sind, dass ich mich da kaum an eine Folge erinnern kann.

I know you never loved me. I know I'm a monster. But you treat me like a man...

Ach ja, es ist schade, dass Buffy schon vor langer Zeit zu Ende gegangen ist. Fast zehn Jahre schon. Wie die Zeit vergeht. Buffy war ein Teil meiner Kindheit und Jugend. Mein Zimmer war voll von Buffy-Postern oder besser gesagt von Spike-Postern. Ich hatte auch viel Merchandising da. Tassen, Kissen, Bettwäsche und die Buffy-Bücher habe ich mir auch gekauft.

Hach ja, ich hätte jetzt gern gewusst, wie Spike den derzeitigen Vampir-Boom in den Medien kommentiert hätte. ^_^

Buffy: What are you doing here? Five words or less.

Buffy-Fans da? Mögt ihr Spike auch? ^_^
Wer ist für euch der beste TV/Film-Vampir?

Kommentare:

  1. Ich mag Buffy... durfte das damals aber nicht gucken, meine Eltern fanden das ist nichts für mich... ich fand das damals blöd, dass haben nämlich alle geguckt außer mir! XD
    Ich hab erst später angefangen Bauffy zu gucken, ich hab's aber noch lange nicht zuende geguckt! >-<
    Muss ich unbedingt machen. Jetzt hab ich sogar richtig Lust drauf! XD

    AntwortenLöschen
  2. Mein Lieblingsvampir ist auch ganz klar Spike! Der alte Schwede von True Blood ist auch noch ok

    AntwortenLöschen
  3. Spike ist der allergeilste. Und Buffy ist sowieso überragend. Kein anderes Medium hat mein Verständnis von Vampiren so geprägt wie Buffy.

    Und wie schon im letzten Jahr.. vielen Dank für das Geschenk :) Passt mal wieder hervorragend!

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)