Samstag, 10. November 2012

{♥♥♥} Yatta! Yoshi!


♥♥♥! Wub-Alarm! Gelegentlich werde ich mal versuchen, hier in einem Eintrag eine Figur vorstellen, ob echt oder fiktiv, ob 2D oder 3D, ob bekannt oder unbekannt, ob männlich oder weiblich, ob groß oder klein, ob süß oder gruselig, alles egal ~ Hauptsache, sie ist für mich anwubwürdig! ^_^

Und mit wem fange ich an?
Natürlich mit Yoshi. Oder mit meinen Yoshis. Nein, erstmal mit dem Original-Yoshi. Den habe ich ja zuerst kennen gelernt. ^_^

Als ich klein war, bekam ich "Yoshi's Island" für das SNES geschenkt. Und war ganz entzückt von dem grünen Wesen, das Baby Mario auf seinem Rücken trägt und ihn vor allen Gefahren beschützen muss. Später bekam ich dann  für das N64 "Yoshi's Story". Mir hat es immer das Herz gebrochen, wenn einer der Yoshis, nachdem er alle Blüten der "Lebensblume" verloren hat, schluchzend von bösen, fliegenden Viehern in den finsteren Turm gebracht wurde. >_<

Das hat mich so fest geprägt, dass ich in den folgenden Mario-Kart/Party-Spielen immer nur Yoshi genommen habe. Wenn ich eine andere Spielfigur genommen hätte, würde ich mich so seltsam fühlen. Ich mag meinen Yoshi nicht gegen mich antreten sehen, das hieße ja, dass ich ihm irgendwie weh tun müsste, wenn ich gewinnen will. Und am Ende hätte ich bestimmt immer noch den schluchzenden Yoshi im Kopf. Man sieht das übrigens in diesem Video ab 2:37. *schnüff*

Hach Yoshi! Ich habe ein Super-Mario-Poster, auf dem Yoshi natürlich toll aussieht. Dann habe ich auch noch eine Yoshi-Tasse. Auf meinem Desktop findet sich auch öfters ein Yoshi. Mein Header-Bild für diesen Eintrag stammt aus meinem aktuellen, selbstgebastelten Hintergrundbild.


 
Und was habe ich noch? Natürlich meine Plüsch-Yoshis!

Als ich vor fünf Jahren bei PlayAsia den grünen Plüsch-Mini-Yoshi gesehen hatte, war's dann gleich um mich geschehen. Ich musste ihn haben. Unbedingt! Welch Freude es doch war, als ich ihn dann auch endlich bekommen habe. Nachdem einige Monate vergangen war, surfte ich wieder bei PlayAsia herum und sah dann die anderen farbigen Yoshis. Mein Herz wurde weich und ich bestellte erstmal drei Yoshis, rot, gelb und schwarz. Später folgte dann der Rest, weiß, hellblau, dunkelblau und zum Schluss rosa. Hach! Meine kleine Yoshi-Familie. Letztes Jahr ist dann noch ein größerer Yoshi dazugekommen. Wer weiß, vielleicht hole ich mir doch irgendwann wieder einen größeren Yoshi, so ungefähr 30cm. ^_^

Ich habe ihnen übrigens auch Namen gegeben, das habe ich immer seit meiner Kindheit getan, wenn ich neue Plüschtiere bekam, die ich auch mochte. Und weil Yoshis aus Japan kommen, mussten sie natürlich japanisch sein und zu ihren Farben passen. (Ich weiß, Yoshis haben kein Geschlecht, aber das ignorieren wir mal. ^^)

Hier sind die (lang versprochenen) Fotos von ihnen! ^_^
Und ich liefer auch mal die Namen dazu, weil ich schon manchmal danach gefragt wurde. ^_^






Kommentare:

  1. Hach, sind die süüüß! <3 Und die Namen passen perfekt zu ihnen <333
    Die Geschichte zu deiner Yoshi-Liebe ist aber mindestens genauso süß.
    "Yoshi's Island" habe ich erst vor ein paar Jahren kennen gelernt (hatte nie ein SNES T_T) und fand es toll. "Yoshi's Story" habe ich manchmal früher im Kaufhaus gespielt. Boah, ist das lange her Oo

    AntwortenLöschen
  2. Waaahhhh wieeee süß *-* Also wer die nicht mag, da weiß ich auch nicht x3. Wie grooß sind die denn, bzw. wieviel haben die gekostet? <3 Ich wil auch einen q.q :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kleinen sind ca. 12cm groß, der Nii-san um die 20cm. Ich habe die Kleinen damals über YesAsia gekauft, als der Dollar besonders günstig war, also ca. 10€ für einen gezahlt. Den Großen habe ich von Game-Legends.de, dürfte ca. 20€ kosten. Dort gibt es auch die Kleinen zu kaufen. :)

      Löschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)