Donnerstag, 22. November 2012

[Fimo Art] Katzen, Kirby, Pokemon & Final Fantasy


Im August habe ich erstmals mit dem Basteln von Fimo-Figuren angefangen.

Es war schon am Anfang schwierig, Figuren zu basteln, die ich auch wollte. Mein Plan war es, bekannte Figuren aus Anime/Manga oder Spielen zu formen. Aber das war schwieriger als gedacht. Jedenfalls braucht man am Anfang viel Geduld. Aber Spaß macht das trotzdem, selbst wenn etwas nicht gelingen sollte.

Leider habe ich damals auch noch einen Fehler gemacht, als ich Acrylfarben gekauft habe. Die, die ich gekauft habe, waren zwar Acyrlfarben, aber viel flüssiger und eigentlich fürs Malen gedacht. Diese Farben hatte ich nämlich schon auf die ersten Figuren aufgetragen und mich gewundert, wieso sie so seltsam aussahen. Naja, mittlerweile habe ich endlich die richtigen Farben und auch aus der Tube. Besser als aus den Fläschchen.

Nun zu den Figuren, die ich gebastelt haben. Alle roten Links führen zu einer Seite über das "Original", falls jemand sie nicht kennt.

Luna, Diana und Artemis (Sailor Moon)

Ja, mit den Katzen ist mir das mit den falschen Farben passiert. Ich hab mein Bestes gegeben, das irgendwie zu hinkriegen und so schauen sie für mich ganz gut aus. Mir würde es irgendwie das Herz brechen, müsste ich eine fertige Figur neu formen...


Madara aka Nyanko-sensei (Natsume Yuujinchou)

Nyanko-sensei! <3
Wenn ich schon keinen knuddeligen Plüsch-Nyanko haben kann, dann wenigstens als Fimo-Figur. Ich finde, er ist mir ganz gut gelungen, dafür, dass ich damals noch ein blutiger Anfänger gewesen bin. (Ich bin immer noch ein Anfänger, aber so blutig schon nicht mehr.) Dass ich es geschafft habe, einen schelmischen Blick auf sein Gesicht zu malen, darauf bin ich schon irgendwie stolz. Ich fand es nämlich so schwer, ein zweites Auge zu malen, das sich auf der gleichen Höhe wie das erste befindet.


Kirby (Kirby's Dream Land)

Ich hatte ja im ersten Fimo-Eintrag erwähnt, dass ich unbedingt rosa Knete brauche. Tada ~ daraus ist Kirby geworden. Er war relativ einfach zu formen, dafür brauchte ich nicht mal eine halbe Stunde. Übrigens nochmal danke an Yoijo-sensei für den Tipp, dass man Knete auch mischen kann, wenn man eine bestimmte Farbe will. Dass ich nicht darauf gekommen bin... obwohl das so logisch ist!


Pikachu und Glumanda (Pokemon)

Auch meine Lieblingspokemon müssen als Fimo-Figuren verewigt werden. Pikachu und Glumanda. Sie sehen doch ganz putzig aus, ne?  Ich würde gern demnächst noch andere Pokemon kneten, mal schauen, was da noch möglich ist. Ach ja, nur aus der ersten Generation. Mit dem Rest kann ich nichts anfangen.


Chocobo, Mogry und Tombery (Final Fantasy)

Da die Figuren ja von Spiel zu Spiel etwas anders aussehen, habe ich Chocobo und Mogry aus Final Fantasy IX als Vorlage verwendet. Bei Chocobo habe ich zum ersten Mal mit Draht (Büroklammer) gearbeitet, nämlich für die Krallen, damit er gscheit darauf stehen kann. Es war etwas schwierig und nun hat der Kleine etwas größere Krallen als gedacht, aber das macht nichts. Auch der Mogry ist ganz herzallerliebst, kupo! Und dann ist ja noch Tombery, als Vorlage habe ich den aus Final Fantasy VII gewählt, da dieser einfacher zu formen war. (Und ja, er hält ein Messer in einer Hand und in der anderen eine Laterne.)


Das war's auch schon. Die Figuren haben auf meinem Fensterbrett eine Heimat gefunden und werden rege von den Yoshis besucht. ^_^

Kommentare:

  1. Wow, da warst du aber fleißig!
    Wie groß bzw. klein sind die Figuren denn? Ich möchte mich demnächst auch wieder dem Fimo widmen, da ich noch etwas kleines für ein Wichtelpaket brauche... Vielleicht zeige ich irgendwann noch ein paar Bilder von meinen beiden kleinen Plüschtierprojekten, die mich vom NaNo abgehalten haben. XD

    Glumanda war übrigens auch mein Lieblingspokemon und gefällt mir deshalb neben dem Chocobo am allerbesten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, willkommen im Glumanda-Fanclub! =D
      Also, was die Größe angeht...
      FF-Figuren: ca. 5,5cm
      Pokemons: 4,5cm
      Kirby, Nyanko, Luna, Artemis: ca. 3,3cm
      Diana: 2,5cm

      Ich bin auf deine Projekte gespannt. :)

      Löschen
  2. Das schaut ja mal richtig super aus x3 Danke für den infromativen Artikel :D Ich bin seit ner weile auch am überlegen ob ich aus Fimo zeugs bastle. Vorallem Kirby schaut total süß aus <3

    glg Casali =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Gib dir einen Ruck, das Basteln macht echt Spaß! :)

      Löschen
  3. Das glaub ich dir aufs Wort ^.^ hab mir schon einige Ideen eingeholt und werde mich ma nächste Woche dran setzen, wenn mein Geld da ist. Ich glaub das sind auch schöne kleine Geschenke für Weihnachten :D

    PS: Hab deinen Kommentar freigeschaltet, nun kannste soviele Kommis abgeben, wie du möchtest xD

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, Pikachu! *_* Auf ewig mein Lieblingspokémon. xD Ich stelle mir vor, dass es bei der Figur am schwierigsten war, sie vorm ständigen Umkippen zu bewahren. Alle anderen haben so einen breiten Hintern oder wenigstens breite Füße.

    Das erinnert mich an ...

    Vorschlag für eine neue Pokémon-Figur: Knofensa! Ohh, wirst du Spaß dabei haben! *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. Ja, Pikachu hat wirklich kleine Füße. Deshalb hab ich sie ihm einfach angeknetet. So hockt er nur auf seinem eigenen Hintern. :D


      Knofensa? Puuuh... aber ich glaube, mit Draht könnte man die Beine doch hinkriegen, so dass die Figur stehen würde, aber vermutlich werden die Beine breiter sein. ^^

      Löschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)