Samstag, 13. Oktober 2012

[NaNoWriMo] Frankly, my dear, I don't give a damn


... und ich nehme doch Idee A!

Klar hätte ich zwar auch gern Idee B genommen, aber meine Kinder, eeeeehm, Charaktere sind mir dann doch viel zu wichtig, als dass ich ihnen eine aus dem Nichts, kaum gut durchdachte Handlung antun möchte. Irgendwann wird mir schon eine passende Handlung für sie einfallen. ^_^

Ich habe in der letzten Zeit viel über Idee A nachgedacht und siehe da, mir fielen doch Charaktere ein, die ich alle mögen würde und gut zu der Handlung passen würde. Jetzt habe ich auch mein Profil auf dem neuesten Stand gebracht und mich auch ein wenig im Forum umgesehen.

Hier ist mein Profil und wer mag, darf mich gern adden. Und wer zu faul ist, selbst nachzugucken, worum es in meiner Geschichte geht... hier, bitte schön!
 

>>Morph<<
It's the year 2028. Twelve-year-old Lilian really didn't have it easy in her life. For six years she had been suffering from nightmares almost daily. And even the nightmares themselves are not ordinary, they would let her see vaguely terrible things that are going to happen in the future. As a child, she even once dreamed about the accidental death of her parents and her brother. And this happened five years later in reality, in the way she had foreseen it. After spending a lot of time talking to psychiatrists, she was eventually referred to the Lethe International School in Switzerland. This school only accepts students diagnosed with the newly discovered Morph syndrome, where one can see into past, present and future in dreams, often related to one's environment.

Since there hasn't been a way found how to cure it, all of the 29 students are learning how to handle with this strange ability by luzid dreaming, thereby entering the so called Morph Zone, a surreal world beyond time and space. Not even the students' psychologists, acting as teachers, would ever have guessed there are creatures hiding in this world, daring to play with them in an evil way that might even endanger their lives.

So, das ist meine Geschichte. Ich freue mich schon darauf, in den nächsten Wochen an den Details arbeiten zu können. Details über Albträume, da kann ich meiner Fantasie freien Lauf lassen. Ich kann's kaum noch erwarten, am 1. November um 00:00 Uhr die ersten Zeilen zu schreiben. Ich bleibe übrigens nach wie vor bei meinem Ziel mit 50000 Wörtern. Ich traue mir 100000 Wörter oder mehr gar nicht zu, ich will auch noch Zeit zum Entspannen haben...

Kommentare:

  1. Diesen Monat werde ich auch teilnehmen, zumindest werde ich versuchen den Novemeber dazu zu nutzen, eine Regelmäßigkeit ins Schreiben zu bringen.
    Die Idee dafür ist nicht ausgearbeitet, aber das ist sie bei mir nie. Ich lasse es auf mich zukommen.
    Was ich dich aber fragen wollte: du warst ja schon letztes Jahr sehr aktiv beim NaNoWriMo. Wie weit auch immer du da mit deiner Geschichte gekommen bist (das habe ich nicht mehr präsent), schreibst du auch im Hinblick auf eine Veröffentlichung oder verschwindet der Text danach in der Schublade? *

    AntwortenLöschen
  2. Deine Idee klingt toll, da bin ich wirklich gespannt auf das Produkt. :) Und das dir gleich ein Titel im Kopf herumspukte, finde ich ja sensationell. Ich habe noch überhaupt keine Idee für einen Titel oder wenn eine Idee kommt, dann klingt sie zu unpassend und plump, dass ich den Gedanken gleich wieder verwerfe. Ich muss das sicher noch in den letzten Minuten genaustens überdenken. Oder lasse das Projekt gleich ganz ohne Titel.
    Auf deine Aufforderung hin und weil ich heute erst mein profil dort erstellt habe, war ich so frei dich als Buddy hinzuzufügen. ;)
    Ich hoffe ich komme wirklich zum Schreiben, da ich schon vor ein paar Tagen erfahren habe, dass ich meine erste Hausarbeit in der ersten Dezemberwoche abgeben muss. *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu! :)
      Ach, einen guten Titel zu finden, damit tue ich mich auch normalerweise schwer. Aber dieses Mal war es wenigstens einfach. :)

      Ich drück dir die Daumen, dass alles bei dir zeitlich klappen wird. Tipp, bis deine Finger anfangen zu rauchen! ;D

      Löschen
  3. Deine Idee hört sich total spannend an :) Gefällt mir, würde ich lesen :D
    Du klingst so grenzenlos motiviert. Sehr schön, perfekte NaNo-Voraussetzung :)
    Davon bin ich leider grad meilenweit entfernt. Als ich letzte Woche meinen NaNo-Post geschrieben habe, hatte ich gerade Urlaub und wurde noch nicht von blöden Alltagssachen und unfairen Ereignissen geplagt, die jetzt in dieser Woche dazu gekommen sind - ich hoffe sehr, dass das trotzdem mit dem NaNo klappen wird ... Ich hoffe es so sehr.
    Mal sehen, ob ich mich auf der NaNo-Plattform anmelde. Ich wollte das eigentlich mehr so für mich machen, andererseits wäre gegenseitiges Anspornen gar nicht so schlecht ;) Ich schau mal.
    Erst mal werde ich heute Abend die Notizen für meine Geschichte sichten. Mal sehen, was dabei herauskommt :)

    AntwortenLöschen
  4. "Lethe Internation School" gefällt mir! *an angel sanctuary denken muss*

    Mit so jungen Protagonisten hab ich immer eher Probleme, weil die mir so "weit weg" erscheinen, aber ich bin gespannt, was du aus dem Plot machst, denn spannend klingt es auf jeden Fall! Und in Englisch, yay! *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! :)
      Ich schreib die Geschichte aber auf Deutsch, die Inhaltsangabe war auf Englisch wegen dem Profil. Keine Lust zum Übersetzen gehabt, das sieht dann irgendwie doof aus. XD

      Löschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)