Mittwoch, 26. September 2012

Projekt 52/39 - Twins


Auch Yoshis können sich mal verletzen. Was aber tun, wenn ich gar nicht da bin? Dafür sorgen schon unsere Pinguin-Zwillinge, die sich mit gnadenloser Seriösität um einen Verletzten kümmern. Das ist meinem schwarzen Yoshi auch kürzlich passiert. Er stolperte draußen beim Spielen auf dem Asphalt und schon begann es an der Nase zu bluten. Nachdem er im Haus festgestellt hatte, dass ich nicht da war, begab er sich seufzend zu den Pinguinen, die sich sofort um ihn kümmerten, seine Wunde gründlich säuberten und ihm einen Pflaster auf die Nase klebten. Hach, wie tapfer mein Yoshi doch ist, da geht's ihm gleich wieder besser. ^_^

Projekt 52/39 - Twins

1 Kommentar:

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)