Dienstag, 10. Juli 2012

[Serie] Doctor Who


Nach Sherlock eine weitere britische Serie, die mich in ihren Bann gezogen hat. Kürzlich habe ich mir eine hübsch gestaltete Box der ersten vier Staffeln gekauft. Sozusagen ein Risikokauf, weil ich mir nicht sicher war, ob mir die Serie auch wirklich gefallen würde. Aber mein guter Riecher ist mir treu geblieben. ^_^

Die erste Staffel lief vor einigen Jahren mal auf Pro7, wurde aber dort wegen geringen Quoten aus dem Programm genommen. (Läuft heute auf FOX). Ich sah dort zwei Folgen, die ich wirklich gruselig fand, habe aber jedoch vergessen, die Serie weiterzuverfolgen. Ich war schon immer der Typ, der es hasste, Woche für Woche zu einer bestimmten Uhrzeit vor dem Fernseher zu sitzen. Dann doch lieber (bei sehenswerten Serien natürlich) auf DVD kaufen.

In Großbritannien ist "Doctor Who" schon sozusagen ein Kulturgut, gibt es ihn doch schon seit 1963, zuerst als Serie (bis 1989) und dann gab es ein paar Spielfilme. 2005 wurde die Serie wiederbelebt und viele wichtige Elemente der Serie wurden modernisiert.

Doctor Who? Doctor wer? Ach, er ist einfach nur der "Doctor". Er ist ein Time Lord, der letzte seiner Art, und über 900 Jahre alt. Er reist mit seiner Zeitmaschine, TARDIS (Time And Relative Dimension in Space) genannt, in der Form einer blauen Polizei-Notrufzelle quer durch Raum und Zeit. Er besucht also nicht nur die Vergangenheit oder die Zukunft sondern auch andere Planeten. An seiner Seite hat er immer einen Companion. Übrigens, wenn er mal dem Tod nahe ist, dann regeneriert er sich, was zur Folge hat, dass er dann ein anderes Aussehen besitzt, was sich auch auf seine Persönlichkeit ein wenig auswirken könnte. Sehr praktisch für die Macher der Serie, wenn der Doctor-Schauspieler aus der Serie aussteigen will. Ein anderer kann ihn ersetzen. Seit 1963 gibt es also schon 11 Doctors.



1. Staffel
Ninth Doctor (Christopher Eccleston) - Companion: Rose Tyler (Billie Piper)

Die erste Staffel machte es einem sehr einfach, in diese Welt einzutauchen: Rose lernt den exzentrischen Doctor kennen und erfährt relativ langsam, wer er wirklich ist und zu was er bzw. seine TARDIS fähig sein kann und wer seine Feinde sind, die im Laufe der Serie immer wieder auftauchen werden. Ich finde hier vor allem die zusammenhängenden Folgen "The Empty Child" und "The Doctor Dances" total genial, nicht nur, weil sie genau die Folgen waren, die ich vor Jahren im Fernsehen gesehen haben. Das Kind mit der Gasmaske, das ständig auf der Suche nach seiner "Mummy" ist... *brr* und alles so dunkel, da die Folgen während des Blitzkriegs spielen. Während ich den Ninth Doctor sofort gemocht habe, wurde ich nicht so wirklich mit Rose warm. Ständig brachte sie sich selbst in Gefahr, nur weil sie nicht auf den Doctor hören wollte. Oh, wie ich solche Menschen mag...



2. Staffel
Tenth Doctor (David Tennant) - Companion: Rose Tyler (Billie Piper)

Ein neuer Doctor, zumindest vom Aussehen her. Und ich mag ihn noch viel mehr als seinen Vorgänger. Sein Klamottengeschmack spricht mich jedenfalls sehr an: Anzug und Chucks. Die Folgen sind alle toll, aber Rose ging mir immer mehr auf die Nerven. "Tooth and Claw" fand ich genial, weil die beiden Queen Victoria getroffen habe. Ich mag ja alles, was mit der viktorianischen Ära zu tun hat. Und dann gab es ein Wiedersehen mit Buffys Mr. Giles in "School Reunion", diesmal als Bösewicht. In dieser Folge trifft der Doctor auch auf zwei ehemalige Companions der alten Serie, das fand ich sehr interessant.



3. Staffel
Tenth Doctor (David Tennant) - Companion: Martha Jones (Freema Agyeman)

Juhu, Rose ist weg. Und ihre Nachfolgerin finde ich supertoll! Angehende Ärztin und recht tough. Und in dieser Staffel befindet sich meine allerallergruseligste Lieblingsfolge überhaupt: "Blink". Hier geht es um eine junge Frau (Aaah, Carey Mulligan!), die von den "Weeping Angels" verfolgt wird. Killerstatuen, die sich blitzschnell bewegen können, sobald du ihnen den Rücken zeigst oder gar blinzelst. Brr! Übrigens kann sich der Master, ein böser Time Lord, sich ruhig mit Sherlocks Jim Moriarty zusammentun, die wirken ja wie Brüder im Geiste auf mich.


4. Staffel
Tenth Doctor (David Tennant) - Companion: Donna Noble (Catherine Tate)

Keine Martha mehr? Doch, doch, sie taucht auch in dieser Staffel auf, wenn auch in wenigen Folgen. Aber auch Rose ist zu sehen, immerhin seltener als Martha. Des Doctors neuer Companion Donna finde ich ganz lustig. Hier gibt es auch wieder eine gruselige Doppelfolge "Silence of the Library" und "Forest of The Dead".
Den Schluss dieser Staffel fand ich ziemlich "naja", was Rose anging... aber wirklich spitze, was den Rest anging!


5. und 6. Staffel 

Nun, habe ich natürlich noch nicht gesehen. Ich muss erstmal noch die fünf wichtigen Special-Folgen zwischen der 4. und 5. Staffel sehen. Dort wird der Tenth Doctor sich dann neu regenerieren. Ich bin schon gespannt auf den neuen Doctor, aber mit dem Gucken lasse ich mir dann doch Zeit, bis mein Sparschwein wieder satt ist. Auf jeden Fall bin ich wirklich sehr begeistert von der Serie. Beeindruckend finde ich die technischen Effekte. Bei "Tooth and Claw" gab es eine schöne Landschaftsszene im Mondschein, davon muss ich unbedingt mal einen Screenshot machen und ihn als Desktophintergrund verwenden.

Außerdem würde ich auch sehr gern Torchwood gucken, eine Spin-off-Serie, die sich an ein erwachseneres Publikum richtet. Und den draufgängerischen Captain Jack Harkness, der bei Doctor Who schon mehrmals vorkam, finde ich so toll, dass ich gern mehr von ihm sehen möchte.

Bestellen tue ich übrigens im BBC-Shop. Da sind die DVDs einigermaßen billiger als bei Amazon. Und man kann mit Paypal zahlen! Bei der nächsten Bestellung will ich auch den Mini-Tardis-Schlüsselanhänger mit Taschenlampenfunktion kaufen, den finde ich so süß. Und irgendwann will ich noch andere britische Mystery-Serien gucken z.B. Misfits oder Being Human. Kennt jemand sie?

Also wirklich, was unsere ÖR-Sender angeht, da ist die BBC ihnen ja meilenweit voraus. (Übrigens hat das ZDF mal vor vielen Jahrzehnten geprüft, ob es Doctor Who (die alte Serie) zeigen soll, aber es doch nicht getan...)

Kennt ihr Doctor Who? Mögt ihr ihn? ^__^
Guckt ihr gern auch andere Serien aus dem Königreich z.B. Sherlock?
Und wenn ihr mit dem Doctor in seiner TARDIS reisen dürftet, wohin würde es euch denn verschlagen? Ich würde ja gern die viktorianische Ära besuchen. Und dann einige Millionen Jahre zurück, um zu gucken, wie das erste Meereswesen den Weg ans Land findet. ^_^

1 Kommentar:

  1. http://ih1.redbubble.net/image.7482890.5559/fig,royal_blue,womens,ffffff.jpg
    And he will always remain in my head xD

    Ich hab Doctor Who im Wohnheim immer auf BBC Entertainment geguckt :) zu schade, dass ich den Sender nicht auch daheim hab. Wohin es mich mit den Doktor verschlagen würde? Dazu kann ich dir nur die zwei Links andrehen xD selbst auf die Gefahr, dass du nur ungläubig den Kopf schüttelst.

    http://youtu.be/_U0QDt8wiCs
    http://youtu.be/X7NK94LTNMU

    Sherlock will ich anfangen zu gucken :) bin mir aber noch nich so sicher.

    lg Akai

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)