Samstag, 28. Juli 2012

Otaku desu ka?


Neulich wurde ich von der lieben Akai getaggt. Vielen Dank!

Die Regeln
# 01 ♥ Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke die Person!
# 02 ♥ Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
# 03 ♥ Tagge 10 weitere Leute.
# 04 ♥ Sage den getaggten Leuten Bescheid
# 05 ♥ Stelle selbst ein Thema auf, welches die anderen betaggen.

Das Thema: Otaku
Ich muss ja zugeben, das Thema gefällt mir recht gut. Da muss ich nicht so viel darüber nachdenken. Für die Unkundigen - hier ist laut Wikipedia die Definition eines Otaku.
Otaku (jap. おたく, オタク, ヲタク) bezeichnet im Japanischen Fans, die ein großes Maß an Zeit und Geld für ihre Leidenschaft aufwenden und ihr mit großer Neigung nachgehen. Es wird ähnlich wie die englischen Wörter Nerd oder Geek benutzt.
Aber "otaku desu ka?" Bin ich ein Otaku? Naja, als Otaku seh ich mich eigentlich nicht, auch wenn ich mit diesem Typus sicherlich einige Gemeinsamkeiten habe...  in erster Linie bin ich einfach nur ICH mit meinen eigenen Interessen.

 ***
#1 - Manga
Seit über 12 Jahren lese ich sehr gern Manga. Danke, Sailor Moon. Nach der Schule lief ich oft in den Comicladen, um mir ein Manga zu kaufen, den ich dann auf der Heimfahrt im Zug verschlingen konnte. Mittlerweile tue ich mich schwer damit, noch interessante Manga zu finden, weil ich schon für vieles schon aus dem Alter bin. Ist nur so ein Gefühl. Ich lese lieber düstere, erwachsenere Geschichten wie Black Butler oder Deadman Wonderland. Aber ich werde auch sicher als alte Dame noch Manga lesen, jawohl! ^_^

#2 - Anime
Natürlich sehe ich mir Anime auch gern an. Wobei ich Anime-Filme viel mehr bevorzuge als Serien, es sei denn, es sind Serien, bei denen ich den Manga noch nicht gesehen habe oder bei denen mir der Manga so gut gefallen hat, dass ich ihn auch gern als Anime gucken würde. Es ist aber nicht so, dass ich unbedingt jeden Anime der aktuellen Season gucken müsste. Hauptsache, der Inhalt ist interessant!

#3 - Filme und TV-Serien
Ich mag gute spannende Filme. Und  Serien. Ich bin kein Typ, der ständig Woche für Woche vor dem TV sitzen muss, um eine Serie zu gucken. Ich teste erstmal 1-2 Folgen oder lese Reviews. Wenn sie mir gut gefallen, dann kaufe ich mir mal die DVD dazu. Streams finde ich doof, bei Dorama, also japanische TV-Serien, mache ich mal da eine Ausnahme, weil es sonst nicht anders geht.

#4 - Videospiele
Spiele, die ich auf dem Computer (womöglich MIT Internetverbindung) zocken muss, finde ich doof. Ich ziehe daher Konsolen- oder Handheldspiele vor. Am liebsten sind mir natürlich japanische RPGs wie Final Fantasy, Grandia, Shin Megami Tensei (Persona), Shadow Hearts. Professor Layton liebe ich auch.

#5 - Japanisch
Ich liebe diese Sprache! Und die Schrift erst! Hach! Schon als Kind fand ich nicht- lateinische Schrifte interessant. Es war wie ein Geheimcode, den man entziffern musste. Es ist für mich mittlerweile ein schönes Gefühl, ein Kanji irgendwo erkannt zu haben. Bei japanischen Filmen lese ich auch gern den Abspann, nur um die Namen lesen zu können. In der Regel lerne ich sehr gerne andere Sprachen. ^_^

#6 - Zeichnen
Ein hübscher Zeitvertreib für nebenbei. Ich zeichne klassisch mit A5-Papier und Bleistift bzw. Filzstift, ein paar Copic-Marker habe ich auch. Große Ambitionen habe ich nicht, ein Tablet habe ich auch gar nicht. Ach ja, für meine Header-Hotaru scanne ich dann die Zeichnung ein und versuche sie so gut wie es geht mit einem Grafikprogramm zu bearbeiten. Am liebsten zeichne ich, wenn ich nebenbei etwas am Laptop tun kann. In aller Ruhe zeichnen kann ich gar nicht. ^_^

#7 - Bücher
Ich bin ein Bücherwurm, auch wenn ich heute nicht mehr so viel lese wie in meiner Jugendzeit. Früher habe ich gern Krimis gelesen, mittlerweile bin ich auf Dark bzw. Urban Fantasy umgeschwunken. Manchmal interessiert mich schon ein blutiger Serienmörder-Thriller oder einfach nur Drama zum Nachdenken.

#8 - Internet
Ich muss ehrlich zugeben, ich verbringe schon gern viel Zeit vor meinem geliebten Laptop. Wenn ich an keiner Geschichte weiterschreibe, dann lese ich gern in Foren mit. Oder lese ein paar Blogs. Oder chatte. Oder ich surfe auf Wikipedia. Ich liebe Wikipedia, was man da alles so lesen kann. Mich interessieren dabei Personen, die vor langer Zeit gelebt haben und die kaum jemand kennen würde. ^__^


So... das war's.
Ich wähle dann mal ein neues Thema. Hoffentlich ist es euch nicht zu schwer. Lasst euren Gedanken freien Lauf!
Nostalgie

Jetzt schaue ich mal, wen ich so alles taggen möchte. Viele wurden ja schon mit diesen Themen-Tags getaggt... na gut, ich schau mal: Nina, RedRabbit, Winterkind, Winterzwiebel, Yoijo und wer sonst noch seinen Senf zum Thema geben mag.
(An alle, die hier gern ihren eigenen Namen gesehen hätten, bitte fühlt euch nicht auf den Schlips getreten, sondern macht einfach mit! ^_^)

Kommentare:

  1. Hallo Hotaru, mir geht es mittlerweile richtig gut! Ich versuche gerade alles verpasste langsam aufzuholen, da ich in den letzten Wochen Prüfungen hatte und nun endlich die Semesterferien genießen darf. :)
    Danke für den Tag zum Thema "Nostalgie"! Mal schauen, was mir dazu einfällt. Ich habe auch noch etwas für dich, da ich total gerne auf deinem Blog lese, hier neue Dinge entdecken kann, auf die ich von alleine nie gekommen wäre und mittlerweile ein richtiger Fan deiner Plüsch-Yoshis geworden bin! http://whiskering.blogspot.de/2012/07/award-liebster-blog.html

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön fürs Taggen :)
    Beim Thema "Nostalgie" werde ich sehr gerne mitmachen.

    Hach, Shadow Hearts *_*
    Ich habe leider nur den 2. Teil. Der hat mir immer sehr viel Spaß gebracht. Der 1. Teil würde mich auch total interessieren, nur leider ist der ja so selten und deshalb so teuer :/

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Taggen :)
    "Nostalgie" ist ja ein sehr spannendes Thema. :)
    Ich werd mich demnächst dran setzen, vielleicht schaff ichs ja heute noch :)

    lg Caro ^-^
    http://wint3rkind.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Da sehe ich ja noch God Child und AS im Regal stehen und einen Totoro! *____*

    Das Otaku-Thema war wirklich eine gute Idee von Akai. Ich würde eigentlich alles genauso nennen wie du (wie du bei mir bei dem Tag auch xD). Nur haben Videospiele bei mir keinen Stellenwert und zeichnen tue ich leider zu wenig.

    AntwortenLöschen
  5. Endlich mal geschafft :D
    http://wint3rkind.blogspot.de/2013/01/neues-jahr-erstmal-alte-dinge-nachholen.html

    lg Caro :)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)