Montag, 23. April 2012

52 Filme: Animationsfilm



#17 - Animationsfilm
Ich gehe mal einfach davon aus, dass mit Animationsfilm 3D-computeranimierte Filme gemeint sind. Ich muss zugeben, was den bekanntesten Vertreter Pixar angeht, habe ich nur Toy Story und Findet Nemo gesehen, also schon vor langer Zeit, die Filme danach haben mich nicht besonders interessiert. Da finde ich Stop-Motion-Filme eindeutig interessanter, diese Art der Animation spricht mich sehr an. Vielleicht schwebt da auch etwas Nostalgie mit, weil diese Kunst schon sehr alt ist, und ich als Kind auch u.a. gern Knetfigurenserien wie Pingu gesehen habe. Also, was Filme angeht, da gibt es drei Favoriten, zwei davon von Tim Burton. :)

THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS - Ich war als Kind sehr begeistert von dem Film. Es hieß damals, er sei gruselig für Kinder, das hatte mich sehr neugierig auf den Film gemacht, aber das stimmte nicht, ich habe ihn sehr genossen. Jack ist einfach zum Knuddeln.



CORPSE BRIDE - Hach, ebenfalls ein toller Film, der in meiner Lieblingsepoche spielt. Ich finde es so toll, dass Tim Burton ein Faible für düstere Sachen hat, damit treffen alle seine Filme immer meinen Geschmack.



MARY & MAX - Darüber habe ich ja mal gebloggt. Düster gestaltet, der Inhalt sowohl herzerwärmend aber auch herzzereißend. Hach ja... ich mag Filme über einsame Menschen.

Kommentare:

  1. Ich mag Stop-Motion Filme auch viel lieber. :D Vor allem, weil dort immer so viel Liebe in den Details steckt. Die Schreibmaschine von Max fand ich zB richtig toll.
    Habe sogar schon überlegt was über Stop-Motion Filme zu bloggen, aber ich bin ja auch mit dem Thema Street Art noch nicht durch... >____< Zu viele Ideen für Einträge.

    AntwortenLöschen
  2. ALLE DREI sind einfach nur genial und befinden sich selbstredend in unserer DVD-Sammlung.

    AntwortenLöschen
  3. Drei wirklich coole Filme.. sehe ich auch immer wieder gerne :). Bei Stop-Motion und Animationsfilmen kann man (bei mir) nicht viel falsch machen. ;)

    Tolle neue Woche! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Von den drei Filmen kenne ich ehrlich gesagt nur den Ersten. Den Rest sollte ich nachholen. Die scheinen echt interessant zu sein. Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
  5. Mir fehlt hier nur Mary and Max. Ich mag die Burton Filme zwar, aber ich find die meistens nich so gut wie viele sagen. Aber Mary und Max gefällt mir Thematisch soo gut!

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)