Mittwoch, 2. November 2011

[NaNoWriMo] Nach 42 Stunden!



Heute ist mein NaNo-freier Tag - na gut, vielleicht schreibe ich nachher noch ein bisschen nebenbei, aber ich werde es im Gegensatz zu gestern ruhig angehen lassen. Außerdem wartet heute Abend FC Bayern gegen SSC Neapel auf mich, morgen muss ich einiges erledigen, am Freitag habe ich einen wichtigen Termin - da ist es schon gut, dass ich schon viel geschrieben haben. Ja, ich möchte verkünden, dass ich schon nach 2 Tagen die 10000-Wörter-Grenze überquert habe. Genauer gesagt habe ich jetzt 10868 Wörter geschafft. ^_^




Ich hätte es wirklich nie erwartet, dass ich diese Zahl schon in zwei Tagen geschafft habe. Aber bis jetzt wurde meine arme Tastatur auch durchgehend gequält und es gab nur zwei kleine Krisen, die ich aber bewältigt habe. Freude! Stolz! Heureka!

Jetzt wird es wohl schwieriger. Letztes Jahr hatte ich meine größte Krise, als ich mich im 20000er-Raum bewegt habe. Ich frage mich, ob es heuer auch so sein wird. Irgendwie habe ich ein gutes Gefühl.

Vielleicht war es ja eine gute Idee, mich schon so lange im Vorfeld mit meinen Charakteren beschäftigt zu haben? ^_^

Hach ja, meine geliebten Kinder, Sidney und James, nun habt ihr endlich das Licht meiner düsteren Welt erblickt. Wie schön es doch ist, euch sprechen zu lassen. Aber ich muss euch noch eine Weile unter meiner Kontrolle haben. Vor allem dich, Sid! Ich hatte mir dich viel ruhiger und geheimnisvoller vorgestellt. Stattdessen entpuppst du dich als kinderhassender Eigenbrötler. Armer Jamie, du wirst dir von ihm einiges anhören müssen. Aber du hast ein dickeres Fell als ich es mir vorgestellt habe. Gut so! Wehr dich!
(Und auch wenn mir der Gedanke im Verlauf der Geschichte eher oft selten vorgekommen ist, aus euch werde ich kein Paar machen! Da freut ihr euch, ne?)


Ich habe momentan noch genug Ideen, wie die Geschichte weitergehen könnte. Bisher ist alles so verlaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Von vorerst 14 geplanten "Szenen", ich weiß es nicht, wie es dann weitergeht, habe ich erst fünf geschrieben. Jetzt kommen langsam die Szenen, wo endlich die wichtigsten Nebencharaktere auftauchen werden. Ich freue mich schon darauf, sie endlich kennenlernen zu können. Ob sie auch genauso sein werden, wie ich sie mir vorgestellt habe?

Da fällt mir ein...
An alle schreibenden Anime-Fans - stellt ihr euch eure Figuren auch wie Anime-Figuren vor oder sehen eure Figuren wirklich wie echte Menschen aus?
Ich muss nämlich zugeben, Sidney und James stelle ich mir nämlich als Anime-Figuren vor, wenn ich über sie nachdenke...

Kommentare:

  1. "Jetzt wird es wohl schwieriger. Letztes Jahr hatte ich meine größte Krise, als ich mich im 20000er-Raum bewegt habe. Ich frage mich, ob es heuer auch so sein wird. Irgendwie habe ich ein gutes Gefühl."

    Graah, das hat ein unangenehmes Gefühl in mir ausgelöst! D: Als Maßnahme merk ich mir: Nicht an Zahlen denken! XD Wenn ich das Wort 20.000 hör, da schaltet mein Kopf auf "WTF?!" Kurs und danach auf "Kann ich das schaffen" Kurs. Also: Schreiben und nicht an Zahlen denken!
    Bin gerade bei 5.174 Wörtern! :)

    Wünsch dir weiterhin viel Erfolg! Hast einen Super Start hingelegt!

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, da bleibt mir ja fast der Mund offen stehen... *zu klapp*
    Ich freue mich, dass es bei dir so gut läuft und drücke dir ganz fest die Daumen, dass du auch gut an den 20.000 Worten vorbei kommst! *drück*


    Bei meinen Charakteren denke ich leider auch immer an gezeichnete Figuren, weil ich sie mir als Menschen sehr hässlich vorstelle.

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch!! Das klingt ja alles echt gut :) Ich hab grad meinen ersten Hänger, nachdem ich heute die 40k-Grenze geknackt hab *stolz wie Oskar* Ich weiß ja, was passieren soll und alles, aber ich hab mich in den letzten Tag ein bisschen... tot geschrieben, schätze ich. :'D Also mach ich jetzt Pause und beende wahrscheinlich morgen. Ich drück dir jedenfalls gaaaaaaaanz dolle die Daumen, dass du ohne größere Krisen durchkommst!! :-*

    Oh, und... bei mir sinds auch so Manga/Comicvorstellungen. Ich zeichne manchmal auch ein bisschen und vor allem halt auch diese Charaktere, da bleibts wohl nicht aus. ^_°

    AntwortenLöschen
  4. *Auf deiner Webseite hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen: das Notizheft heißt auf Englisch notebook... so wie in The Notebook (dt. "Wie ein einziger Tag") Gruß aus dem HikiForum

    //Jemand mit zuviel Zeit für die falschen Dinge und zu wenig Motivation für die anderen...

    AntwortenLöschen
  5. @Anonym
    Ah, danke. Ich hab lang gebraucht, um meine Webseite nach dem Wort zu suchen. :D Natürlich hast du Recht und ich kenne es auch eigentlich so, da habe ich wohl was geschlundert. :D

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)