Donnerstag, 27. Oktober 2011

[Dorama] Marumo no Okite


マルモのおきて
Marumo no Okite (2011)

Marumo's Rules


Inhalt: Sasakura, der beste Freund von Mamoru Takagi seit der Mittelschule, stirbt plötzlich an Krebs und hinterlässt seine Kinder, die stets unzertrennlichen Zwillinge Kaoru und Tomoki. Da die Mutter die Kinder vor langer Zeit verlassen hat, trennen die Verwandten der Zwillinge die beiden, um sich um ein Kind kümmern zu können. Kaoru und Tomoki laufen allerdings weg, um zusammen zu bleiben. Mamoru kann die beiden finden und beschließt nach einer Diskussion mit ihnen, die beiden vorübergehend bei sich aufzunehmen. Trotz der fehlenden Erfahrung in Sachen Kindererziehung gibt Marumo, wie er von den Kindern genannt wird, sich Mühe, die Schwierigkeiten, die auf ihn zukommen, zu meistern. Auch ein sprechender Hund findet seinen Platz in dieser - aus der Not geborenen - Familie.


mit: Sadao Abe (Mamoru Takagi), Mana Ashida (Kaoru Sasakura), Fuku Suzuki (Tomoki Sasakura) u.v.a.

***
Mir war nach langer Dorama-Abstinenz nach leichter Unterhaltung zumute. Das Dorama hat sehr viele lustige Szenen und ich liebe es, dass das Thema Essen in japanischen TV-Serien immer eine große Rolle spielt. In jeder Folge wird immer bestaunt, was da für ein Gericht auf dem Tisch kommt. Da läuft mir oft beim Zusehen das Wasser im Mund zusammen. Watashi mo tabetai! ^_^
Obwohl ich Kinder nicht so sehr mag, werde ich bei japanischen Kindern immer schwach - die beiden Kinderschauspieler sind einfach so niedlich, dass man, wenn man sie sieht, immer lächeln muss. Das Titellied des Dorama, "Maru Maru Mori Mori",  gesungen von den beiden, gefällt mir übrigens sehr. Ein echter Ohrwurm und den Tanz möchte man am liebsten nachmachen. Das Lied war übrigens in Japan ein Hit und blieb wochenlang in den Charts. Klickt hier, wenn ihr das eigentliche Lied im Dorama-Abspann sehen wollt. Denn ich zeige hier die längere Version des Liedes, das in den Charts stand. Und jetzt tanzt gefälligst mit, ja?



Hier findet ihr eine Transkription sowie eine englische Übersetzung des Liedes.

Kommentare:

  1. Oh ja, ich auch! Ich hoffe nur, dass es dieses Jahr besser klappt als im Letzten ;) Wie machst du das denn - planst du voll genau vorher oder bringt dir das gar nichts? :)

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Bild sieht ja mal lustig aus :D

    AntwortenLöschen
  3. *g* Aber wenn die Geschichte ein Eigenleben entwickelt, ist das doch ziemlich positiv, schätze ich :P Ich wette, ich klammer mich total an meine Plotline, aus Angst, wieder so kläglich zu scheitern wie letztes Jahr (da hab ich nur mit ner groben Plotline gearbeitet, dieses Mal hab ich mir die Schneeflockenmethode als Grundgerüst vorgenommen, falls du die kennst.)
    Noch zwei Tage - oder nee, in einer Minute noch einen Tag! :O

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt hat es doch eigentlich etwas gedauert bis ich zum antworten komme SORRY! Also Strange Stories habe ich mitterweile gelesen und muss sagen das ich den Manga leider nicht sooooo toll fand. Mir kam der manga leider ein wenig verwirrend vor XD. Hast du Defense Devil und Mirai Nikki schon gelesen? Wie findest du es???? :D

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)