Donnerstag, 13. Oktober 2011

Als Kind...... geguckt! - Teil 2



Neben den guten alten Anime-Serien habe ich als Kind auch natürlich gern noch etwas anderes im Fernsehen gesehen.


Ich habe natürlich noch viele andere Zeichentrickserien gesehen, aber diese oben genannten habe ich sehr oft geguckt. Als die Tiere den Wald verließen ist ziemlich traurig, weil hier manch lieb gewonnenes Tier getötet wird oder auch einfach das Zeitliche segnen muss. Jedes Tier habe ich lieb, aber besonders angetan hat mir das freche Wiesel, das den anderen gern auf die Nerven geht. Die Gummibärchenbande ist so niedlich, von der habe ich noch bei Youtube ein paar Folgen geguckt. Toadie <3 Dann kommen noch zwei frankobelgische Serien: Spirou und Fantasio sowie Tim und Struppi. "Krimi"ähnliche Serien habe ich ja immer mehr gemocht als diese amerikanischen Superheldserien. Aus diesem Grund habe ich auch Scooby Doo ziemlich gemocht, ein paar Folgen konnten ziemlich gruselig sein. Bei Tom und Jerry wird mir selbst bei der millionsten Wiederholung der Folgen nie langweilig. Ich liebe besonders die Folge mit dem hässlichen Entlein, es ist so süß! Apropos Enten... die DuckTales ist für mich natürlich ein Muss gewesen, von allen Figuren aus Entenhausen waren und sind Tick, Trick und Track* mir am liebsten gewesen. Und zu guter Letzt Bugs Bunny und seine Freunde. Ich fand Tweety übrigens ziemlich nervig und hatte immer Mitleid mit Sylvester, dass er das blöde Vieh nie fressen konnte. >_<

*War es für euch als Kind auch ein Kulturschock zu erfahren, dass viele Figuren im Original ja ganz anders heißen? Ich dachte immer, Dagobert Duck heißt auch überall so, aber eigentlich heißt er ja Scrooge McDuck. Was ich im Teenageralter, als ich von Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte mit Ebenezer Scrooge erfuhr, ein sehr passender Name fand. Und Donalds drei Neffen heißen im Original Huey, Dewey and Louie, naja... . Bei Tim und Struppi fällt mir ein Fauxpas ein, mit 14 habe ich mal mit wem aus Belgien gechattet und ich sprach über Tim und Struppi, als Comics mal das Thema wurde. Der konnte freilich nichts damit anfangen, also beschrieb ich, worum es dort ging. Und dann sagte er was von "Oh, funny, that sounds like Tintin and his dog Milou."  Und ich so: "Tintin? I don't know it..."  Und er war dann ganz überrascht-entsetzt, wie ich so etwas nicht kennen könnte. Also habe ich Google bemüht und war ganz verblüfft, als vertraute Bilder auftauchten und habe dann etwas von "Uhh, well... I just learned something: Tim and Tintin are both the same person..." gemurmelt. >_<


Es gibt auch Realserien, die ich gern geguckt habe. Besonders die tschechoslowakischen Produktionen haben mir gut gefallen. Ein paar Namen fallen mir aber leider nicht ein.


Luzie - Der Schrecken der Straße habe ich als Kind so gern gemocht. Nicht so mädchenhaft, sondern ein tolles Mädchen, mit dem ich als Kind gerne befreundet wäre. Als Kind war ich ein Tomboy, also mochte ich von den Mädchen, die in Serien vorkommen, nur die, die ebenfalls Tomboys waren. So wie George von den Fünf Freunden (90er Version). Ich fand sie so anbetungswürdig! Und da war noch der kleine Vampir mit Anton. Da mochte ich die zweite Version in den 90ern viel lieber, weil ich Rudi da besonders toll fand. Und kennt jemand noch Pan Tau? Ich liebe "stumme" Charaktere, die pantomimisch agieren, einfach, vor allem, wenn der Charakter so ein liebenswerter älterer Herr ist. "Pan" ist wohl das einzige tschechische Wort, das ich kenne - das steht für Herr, also Herr Tau.

Mehr fällt mir von den Realserien nicht wirklich ein, was ich wirklich gern geguckt habe. Mir fallen nur noch die Serien ein, die entweder bei Disney Club oder Tabaluga tivi gezeigt wurden. Da gab es irgendeinen Jungen, der sich unsichtbar einsprühen konnte. Oder irgendein großes Ding, mit dem man durch die Zeit reisen konnte - da gab es so eine fiese rothaarige Antagonistin. Aber an die Namen erinnere ich mich nicht mehr, obwohl ich sie gerne gesehen habe. Vielleicht erinnert sich jemand, was das für eine Serie war, die einmal bei Disney Club (Anfang der 90er) gezeigt wurde - da ging es um einen Teenager asiatischer Herkunft mit Vokuhila, der Karate konnte. *grübel* Ich weiß, dass ich deswegen eine kleine Karate bzw. Kung Fu-Phase hatte. Ich wüsste daher gern, welcher Serie ich das zu verdanken habe... oder war das am Ende alles nur ein Traum?

Kommentare:

  1. Meinst du vielleicht "Secret Bodyguard"?

    "Als die Tiere den Wald verließen" fand ich als Kind auch extrem traurig, weil so viele Tiere starben. Viel mehr traumatisiert hat mich aber "Unten am Fluss". DAS war zu viel für mich. Ich sehe heute noch die Bilder von den toten Kaninchen, die den Bau verstopfen und das schwarze Kaninchen am Ende...

    Tschechische Kinderfilme mag ich bis heute sehr gerne. Ich wünschte, im Fernsehen würde mal wieder Luzi laufen. Ich wollte auch immer Knetmännchen haben! Da gab es aber auch noch eine richtige Serie mit Tintenfischen, wenn ich mich recht erinnere. Oh, und ich mag noch "Das Mädchen auf dem Besenstiel", "Sechs
    Bären mit Zwiebel" und "3 Nüsse für Aschenbrödel". Keine Serien, aber auch so toll! :D

    Wirst du dir den Kinofilm zu "Tim und Struppi" ansehen? Den Trickfilm mochte ich, aber ein animierter Tim ist mir etwas suspekt.

    AntwortenLöschen
  2. Die Tiere aus dem Talerwald <3
    Die Bücher habe ich auch alle ;D

    AntwortenLöschen
  3. @Yoijo
    Waaaaaaaaah! Du bist ein Schatz! Es ist tatsächlich "Secret Bodyguard". Jetzt häng ich an den Clips bei Youtube fest <3 Da gibt es auch ein Kommentar: "AWESOMENESS!!!! i know i didn't imagine this growing up." ... das spricht mir jetzt aus der Seele ^_____^
    Vielen Dank! *knuff*

    Stimmt, die Tintenfische aus dem 2. Stock habe ich ja vergessen, da ist die Luzie-Darstellerin auch dabei. Auch klasse! "3 Nüsse für Aschenbrödel" sind für mich in der Weihnachtszeit Pflichtprogramm! :)

    Ich habe den Trailer zu Tim und Struppi gesehen und ehrlich gesagt gefallen mir die beiden in dieser Form nicht so wirklich. Aber der Film an sich scheint interessant zu sein. Wär einen Kinobesuch wert, denke ich. ^_^

    AntwortenLöschen
  4. Hihi,
    als die Tiere den Wald verließen habe ich auch immer geschaut :D würde ich doch gern mal wieder gucken^^Hab eigentlich auch so ziemlich alle Serien geschaut wie du, das waren noch Zeiten....
    aber zum Vergriffenen Manga Thema....oh ja 20th Century Boys, das würde ich auch gerne lesen, dumerweise kosten die Mangas im günstigstens fall zusammen 400 euro und die habe ich nun wirklich nicht! Hast du dir den ersten Band von Sailor Moon geholt? Meiner ist mitterweile per Post gekommen *.* gelesen habe ich diesen aber noch nicht XD

    AntwortenLöschen
  5. * toll des mit dem Stern habe ich leider erst jetzt gelesen also folgt ein doppelpost XD

    AntwortenLöschen
  6. Die Tiere aus dem Talerwald ... habe als Kindergartenkind die Hefte gesammelt. An die Serie im Fernsehen erinnere ich mich nicht mehr besonders gut, nur dass sie ein schönes Intro hatte, an dessen Ende sich die Tiere alle auf dieser Klippe versammeln.

    Und die anderen Serien ... ich kenne sie alle. xD Als Kind sah ich definitiv viel fern ...

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)