Mittwoch, 3. August 2011

Das Kellerkind und seine Schätze


Gar nicht so lange her - in der Garage, vor den Mülltonnen.
"Mama, tust du mir bitte einen Gefallen?"
- "Was denn?"
"Schick mich weg! Jetzt!"
- "Ich brauche aber deine Hilfe, um das all hier in die Tonne reinzubringen."
"Bitte! Ich kann einfach nicht hinsehen..."

Klingt, als hätten wir heimlich eine Leiche in Stücke zerteilt und schließlich nun vorhaben, alles unauffällig in den Müll zu schmeißen, oder?
Nun, unsere Leiche heißt ja auch Micky Maus - in der Form von gefühlten tausend Magazinen aus den 90ern. Dazu kam noch Johnny Bravo, aus der Zeit, wo Britney Spears ihren Durchbruch hatte und Bands wie die Backstreet Boys, Echt oder *NSYNC auf den Posterseiten häufig vertreten waren.
Ich kann heute ja nichts mehr mit ihnen anfangen, trotzdem habe ich immer das Gefühl, ich könnte sie doch irgendwie gebrauchen. Ich hasse dieses Gefühl...

Mein altes Spielzimmer im Keller wird übrigens derzeit ausgemistet. Meine Mutter hat vor, alle Kellerfenster im September auszutauschen. Und das Chaos, das dort seit über einem Jahrzehnt im Spielzimmer unberührt herrscht, können wir den Fenstertypen ja nicht zumuten. Also wird erstmal Ordnung reingebracht. Und das kann wirklich toll sein. Was ich da alles so wieder gefunden habe. Und ein mütterliches, gar nicht so liebevolles "Geh', hör auf damit zu spielen, sondern räum' auf!" war mehr als oft genug zu hören.

Hier ein paar Schätze meiner Kindheit in Bildern...
Hach, ich liebe Lego! Ich wollte mal immer eine richtige Lego-Stadt bauen, aber dazu ist es nie gekommen. Was ich alles da habe: Polizei, Küstenwache, Post, Raumschiff, Flugzeug, Ambulanz...

Hach, die guten alten Videokassetten. Ich weiß gar nicht, was ich damit machen soll. Unser VHS-Rekorder ist kaputt, viele Filme habe ich auch mittlerweile als DVD...  und selbst auf Flohmärkten wären sie wohl Ladenhüter. Trotzdem... alles wegwerfen (zumindest die, von denen ich schon die DVD habe...)? *seufz*

Hach... Sailor Moon! Ich habe alle Folgen auf VHS aufgenommen. Aber wie gesagt, unser VHS-Rekorder ist schon kaputt, sonst hätte ich sie mir gern mal alle nochmal angeschaut. *hmpf*

Ziemlich gut in einer Ecke versteckt - meine Ranzen der 1. und 2. Klasse (weiß) und 3. und 4. Klasse (grün).  Ich war froh, den grünen Dschungel-Ranzen bekommen zu haben - damit kam ich in der Klasse bei den Buben gut an und fühlte mich auch extrem cool. *hrhr*

Fehlerfrei! Damals in der 1. Klasse mochte ich Rechnen wirklich sehr. Aber als dann komische Buchstaben wie x und y ins Spiel kamen, war es mit der Freude aus... *brrr* Meine Mutter legt übrigens Wert darauf, dass alles, was aus der Grundschule kommt, aufgehoben wird. Auch die Sachen von der 5. Klasse an habe ich noch alle da. XD

Deutsch in der 1. Klasse. Ich hatte ganz vergessen, wie putzig die Arbeitsblätter geschrieben waren a la "Eva geht einkaufen. Eva kauft zwei Eier und Milch." - und natürlich alles noch in der alten Rechtschreibung. Ich kann mir heute nicht vorstellen, daß ich mal so geschrieben habe. Hört sich für mich sehr unschön an.

Die guten alten Lustigen Taschenbücher. Ich gestehe, ich sammele sie heute noch. Mein über 15jähriges Abo darauf ist nie gekündigt worden, weil ich die LTB immer noch gerne gelesen hatte. Mittlerweile gibt es schon über 400 LTB und angefangen hab' ich bei Nr. 199, erschienen im Jahr 1994. Wie ich mal irgendwo gelesen habe, sind diese alten Bände begehrte Sammlerstücke geworden - irgendwer soll mal schon 200€ dafür gezahlt haben. (Zum 30jährigen Jubiläum Ende der 90er gab es eine Neuauflage von Nr.1 an - diese sind natürlich nicht so begehrt.) Aber ich glaube nicht, dass jemand meine haben würde - die sind alle voller Kleckereien - ich habe sie immer gern beim Essen nebenbei gelesen. *gg*

Dank Sailor Moon habe ich meine Liebe zum Universum entdeckt. Ich habe alles verschlungen, was es darüber zu wissen gab und einmal hat ein riesiges Sonnensystem-Poster mein Kinderzimmer geziert. Darauf habe ich immer gern geguckt. Hach...

Verkehrserziehung in der 4. Klasse. Ich habe heute zum Spaß mein Wissen darin überprüft und ich muss beschämend zugeben, dass ich lauter Fehler hatte. Naja. Ich verlass' mich heute beim Radlfahren mehr aufs Gefühl und heb' brav mein Arm hoch, wenn ich abbiegen will. Macht das jemand von den Älteren denn noch heute? Ich sehe heute oft viele Radfahrer irgendwohin abbiegen, ohne ein Handzeichen zu machen, selbst bei einer Mutter mit Kind hintendran. Das finde ich sehr unverantwortlich.

Ach, das war früher mein ganzer Stolz. Auf dem Pausenhof in der Schule wurde oft um die Karten gezockt und ich konnte dadurch endlich meine Sammlung vollenden. Das ist das einzige Sammelsticker-Album, das ich je vollendet habe. Ich hatte noch ein Panini-Album für die Fußball-WM in Frankreich 1998 gehabt, aber das habe ich nie vollgekriegt. Danach durfte ich nicht mehr, weil meine Mutter meinte, das sei Geldverschwendung und da hat sie auch schon Recht gehabt.

Puh, das war's erstmal. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich sie je einmal im Müll landen sehen werde (die gekauften VHS schon eher...). Naja, mal sehen...  .__.

Kommentare:

  1. Jaja, die Kindheit. Schon toll wenn man in den alten Sachen rumwuselt und tausende Erinnerungen durch den Kopf schießen.
    Meine ganzen VHS Kassetten hab ich noch, egal was ich mal aufgenommen habe, ich hab sie noch alle. Da mein Rekorder auch noch funzt, schmeiße ich die auch nicht weg ^^ Könnte ohne die irgendwie gar nicht, auch im Zeitalter der DVD. VHS ist so viel cooler ;P
    DAs Pokemon Album hab ich auch noch irgendwo *_* Aber ich glaube, ich habs nie voll bekommen...

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Sachen. Ich fühlte mich bei einigen gleich an mich selbst erinnert. Zum Beispiel dass ich mich plötzlich wegen Sailor Moon fürs Universum interessiert habe. Und das Pokémon-Stickeralbum hatte ich auch.
    Hach, ja. Das waren noch Zeiten ;D

    AntwortenLöschen
  3. Jumanji...davor hatte ich früher als Kind immer angst ...:D.
    *Sailor Moon Melodie summ*

    Schöner Blog gefällt mir :).

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen!

    Mein neuer Blog hat eröffnet!
    http://la-meringue.square7.ch/blogging/
    Ich freue mich auf Deinen Besuch ;D

    Hinterlasse liebe, ganz liebe Grüße!
    Trau... *ups* Monsieur Espoir ;D

    AntwortenLöschen
  5. Salut!

    Merci beaucoup für Dein Kommentar! Ich habe mich wirklich riesig gefreut und ich weiß noch selber nicht, was meinem Blog erwarten wird xD"
    Ich werde mich selber einfach überraschen lassen und wer weiß? Vielleicht werde ich wieder regelmäßig bloggen und mich nicht "unter Druck" fühlen, weil ich dies und jenes ja noch schreiben wollte/müsste.

    *seufz* ja... die Kindheitserinnerungen... ich habe auch noch sehr viele und wenn ich ehrlich bin, bin ich heute noch halb Kind. Ich habe einen Faible für Kisch und teilweise kann ich an einem Spielzeugwarengeschäft nicht einfach vorbeigehen, sondern starre hinein und versinke für ein paar Sekunden in die sorgenlose Welt, wo man Probleme hatte, um die man heute betteln würde um sie zu haben...

    Tja... so ist das Leben nun mal ^^" Es wird nicht einfacher ^^"

    Liebe, ganz liebe Grüße!
    Monsieur Espoir

    AntwortenLöschen
  6. Jaaa,er sah manchmal etwas sehr...müde und desinteressiert aus.Aber wenn man mit ihm geredet hatte,war er echt nett und zuvor kommend.
    Es war gut dazu sein :).*schwärm*
    Findest du es eigentlich schade das deine Kindheit vorbei ist?

    AntwortenLöschen
  7. :) Das erste mal ist es sehr aufregend *_*. Man überlegt sich dann,wie man ihn ansprechen soll oder was man allgemein sagen soll :D. Und du hast recht,diese Selbstzeichnungen sind irgendwie im Gehirn verankert :D.

    Eines der besten Zitate die man kennt :).
    Du hast da vollkommen recht. Alle haben immer noch etwas Kind in sich. es ist doch immer schön etwas von seiner Kindheit in sich zu tragen. :)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)