Freitag, 24. Juni 2011

Als Kind...... geguckt!



Chaosmacherins Reihe über Kinderserien der Vergangenheit hat mich auf den Geschmack gebracht, etwas Ähnliches zu machen. Allerdings werde ich auch schon in künftigen Einträgen über andere Sachen schreiben, was ich als Kind oft getan habe.

Bei Chaosmacherins Reihe musste ich mich übrigens oft wundern, wieviele schöne Anime-Serien tatsächlich damals im deutschen Fernsehen gelaufen sind - viele von ihnen waren mir nicht mal ein Begriff. Wahrscheinlich war ich doch ein aktiveres Kind gewesen als ich gedacht habe und habe meine Zeit nicht stundenlang vor dem Fernseher verbracht. Ein anderer Grund dürfte auch sein, dass ich während meiner Grundschulzeit im Internat gewesen bin und da war Fernsehen nicht gestattet, weswegen ich auch einiges verpasst haben musste. Ich bin ja auch erst durch ein Buch zu Sailor Moon gekommen.

Was ich als Kind heiß und innig geliebt habe, waren folgende Anime-Serien:

Alfred J. Kwak, Anne mit den roten Haaren, Heidi, Biene Maja,
Wunderbare Pollyanna, Niklaas, Alice im Wunderland, Die kleine Prinzessin Sara,
Marco, Rock'n'Roll Kids, Die kleinen Superstars, Nils Holgersson,
Mila Superstar, Die tollen Fußballstars, Sailor Moon, Daddy Langbein

Wenn ich mir das so ansehe, eigentlich doch recht wenig. Aber ich habe auch noch andere Nicht-Anime-Serien geguckt. Daddy Langbein fand ich übrigens ein wenig gruselig. Ich erinnere mich noch gut an den Schatten des Mannes mit den langen, dünnen Beinen. Und ich erinnere mich auch noch gut, dass es bei "Wunderbare Pollyanna" eine Szene gab, vor der ich mich aus welchen Gründen auch immer gefürchtet habe. So sehr, dass ich mich auf dem Sofa eingerollt habe und später eingeschlafen bin. Ich weiß bis heute nicht, wieso ich das getan habe... eigentlich würde ich nicht behaupten, dass ich als Kind eine Angsthase gewesen bin oder dass es etwas Gruseliges aus der Serie gab. Komisches Kind, ich.
Ach ja, Alfred J. Kwak hatte tatsächlich einen politischen Hintergrund. Als Kind war mir das nicht aufgefallen, aber als ich die Serie im KIKA nochmal sah, fand ich die Anspielungen sehr aufschlussreich.

Es ist wirklich ein Jammer, dass diese alten Anime-Serien von Nippon Animation heute nicht mehr laufen. Das sage ich nicht nur aus Nostalgie-Gründen, ich bin auch der Meinung, dass sie den Kindern heutzutage immer noch einiges beibringen könnten. Ich habe von den zeitlosen Serien gelernt, dass man immer Respekt vor den anderen hat, vor allem vor den älteren Menschen. Wie man Konflikte am besten lösen kann und vor allem, dass man für etwas, was man verbrochen hat, Verantwortung übernehmen sollte. Werte, die in diesen unsicheren, schnelllebigen Zeiten scheinbar langsam in Vergessenheit geraten.

Kommentare:

  1. "Die kleinen Superstars"! Danke! Ich habe mich ewig gefragt, ob das ein Gespinnst meiner Erinnerungen sei oder ob es die Serie wirklich gab!
    Ich finde den Eintrag toll und ich schwelge jedes Mal selbst in Erinnerungen, wenn jemand dieses Thema irgendwo anschneidet. Ich finde es ebenfalls schade, dass diese Sendungen kaum mehr ausgestrahlt werden, weil sie als antiquiert gelten.
    Da muss ich wirklich mal Anixe loben, dort sehe ich nämlich jeden Tag A"nne mit den roten Haaren" und manchmal auch "TaoTao"... :) Sicher sind die Serien alt, aber das macht sie nicht schlechter als die neuen Serien, bei denen die Kinder auch noch gezwungen werden aktiv mitzulernen. Das bringt denen sowieso nix, wie Studien sagen. Ich denke auch, dass man bei den alten Serien passiv mitgelernt hat und ich liebe Anne heute immer noch. Sie ist so phantasievoll, wenn oft auch schrecklich dramatisch. ;P

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich schaue gern bei Anixe vorbei und schwelge in Erinnerungen. Hach... *träum*... Tao Tao habe ich übrigens erst auf Anixe für mich entdeckt. So süß! *___*

    AntwortenLöschen
  3. Hey, danke fürs Verfolgen :)
    Hach, bei deinem Post werden Erinnerungen wach. Alfred J. Kwak, Sailor Moon, Nils Holgersson, Heidi und Biene Maja habe ich auch immer sehr gerne geguckt <3

    AntwortenLöschen
  4. Bei Sailor Moon wahr ich im Grundschulalter total süchtig! xD

    Alfred J. Kwak, Heidi, Nils Holgersson habe ich noch im Teenarger alter gerne geschaut, fragt mich nicht warum. xD

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, Chibi-Hotaru ... ^^

    Was ich als Kind gesehen habe ... ich glaube alles! XD Aber bei den Anime: Alfred J. Kwak und Biene Maja als ich noch ganz klein war ... an die Rock'n Roll Kids erinnere ich mich ganz dunkel wegen der bunten Frisuren und der Konzerte, und bei der Serie war auch der Zeichenstil deutlicher von westlichen Serien zu unterscheiden als bei anderen Anime ... Aber die meisten Anime nach dem Schema "europäisches junges Mädchen mit Sommersprossen in einer idyllischen Bergwelt" fand ich irgendwie doof. XD

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)