Dienstag, 10. Mai 2011

[Manga] Pandora Hearts



Klappentext
Als Spross einer Adelsfamilie verbringt Oz seine Zeit im Wesentlichen damit, seinem Freund und Diener Gilbert Schwierigkeiten zu machen. Doch dann wird er plötzlich von drei schwarzen Gestalten in die Unterwelt namens Abyss gestoßen, wo Verbrecher für ihre schlimmsten Sünden büßen müssen. Was Oz nicht weiß: Die geheimnisvolle Organisation Pandora will durch ihn an die Familie Baskerville rankommen. Und schon wird er von seiner Vergangenheit eingeholt.

Jetzt bin ich endlich mal in den Genuss dieses Mangas gekommen. Es hieß, Black Butler-Fans oder Alice im Wunderland-Fans hätten ihre helle Freude daran.

Nun habe ich den ersten Band gelesen. Und immer wieder nochmal gelesen. Allerdings mehr aus dem Grund, dass man schon nach den ersten Seiten voll in der Geschichte steckt und alles Weitere Knall auf Fall folgt. Ich hatte nicht wirklich eine Gelegenheit, mal kurz innezuhalten und zu verdauen, was genau geschehen ist. Zum Beispiel hatte ich am Anfang nicht bemerkt, dass Alice bzw. B-Rabbit ein- und dieselbe Person ist. Ich dachte, der  Hase wäre nur ihr Gefährte. ^^"

Auch wenn im ersten Band sehr viel Action reingepackt wird, so bin ich am Ende nicht wirklich schlau geworden, wohin das alles nun führen wird. Der erste Band mutete sich wie ein Prolog an, wo man erstmal alle wichtigen Charakter irgendwie näher vorstellen musste. Von den Charakteren gefällt mir Alice am besten, ihr schnoddriges Wesen liegt mir und was es mit ihren verlorenen Erinnerungen auf sich hat, interessiert mich auch. Da ich naiv-heitere Heldentypen nicht wirklich mag, kann ich mich mit Oz nicht so recht anfreunden. Von daher sind die Nebencharaktere für mich wie immer am interessantesten. ^_^

Jedenfalls bin ich schon auf den zweiten Band gespannt - mit der Hoffnung, dass das Tempo irgendwie verlangsamt wird...

Kommentare:

  1. Den hab ich auch noch ungelesen hier rumliegen ^^
    Habe schon ewig mit dem Manga geliebäugelt auch als es den hier in Deutschland noch gar nicht gab, weil ich den Zeichenstil einfach toll finde!

    Muss den jetzt unbedingt mal lesen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hat zwar mit dem aktuellen Post nichts zu tun, aber ich wollte mal loswerden, dass ich finde, dass sich Dein Blog wirklich gemacht hat. :) Lohnt sich immer wieder, vorbei zu schauen :)

    AntwortenLöschen
  3. Zum Manga kann ich nicht wirklich viel sagen,ich werde noch ein bisschen warten bis ich anfang ihn zu lesen,hab schon genug Mangas auf meiner "Leseliste":), aber der Anime ist ziemlich gut

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin erstaunt. Alle schwärmen von Pandora Hearts. Ich habe nicht mehr als die Leseprobe in die Finger gekriegt... und war irgendwie nicht begeistert. Aber irgendwas muss ja dran sein, wenn es alle so mögen. Vielleicht... schnupper ich mal in die Scanlations und hole mir dann doch den ersten Band. Ich meine... ich hab nix zu verlieren oder? :D

    AntwortenLöschen
  5. :)

    @Kaze - danke schön, das freut mich - ich hatte echt nicht erwartet, dass sich das so entwickeln wird :)

    @Nymaas - Hihi, ein Versuch ist es wert. Schlecht ist der Manga jedenfalls nicht, auch wenn er mich vorerst noch nicht süchtig gemacht hat. :)

    AntwortenLöschen
  6. Klingt ganz interessant und falls der Zeichenstil so ist wie auf dem Bild, dann bin ich beigeistert^^ Bin aber kein großer Fan von Mangas (ich liebe es sie zu lesen, aber der Spaß ist immer so schnell vorbei und sie sind so teuer T.T), wenns n Anime davon gibt, dann würde ich mir ihn aber gerne ansehen :)

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)