Samstag, 19. Februar 2011

[Dorama] Bloody Monday

Wollt ihr Comedy? NEIN! Wollt ihr Romantik? NEIN!
Was wollt ihr denn? ACTION!!!


ブラッディ・マンデイ
Bloody Monday (2008)


Inhalt: In einem russischen Dorf ist Schreckliches geschehen: Alle Einwohner kommen bei einem biologischen Terrorangriff ums Leben, durch ein unbekanntes Virus, das sich Bloody X nennt.
Bei THIRD-i - eine Spezialeinheit der Polizei, die für die öffentliche Sicherheit Japans zuständig ist - schrillen alle Alarmglocken. Sie sind auf ein Plan der Terroristen gestoßen, der besagt, dass sie vorhaben, das Virus in ganz Tokyo zu verbreiten, was auf einem Schlag Millionen Toten verursachen könnte.
Dabei benötigen sie die Hilfe eines genialen Hackers namens Falcon. Vor drei Jahren konnten sie ihn erwischen, nachdem Falcon sich in Computern von korrupten Personen eingehackt hat und ihre Verbrechen ans Licht brachte. Dabei stellten sie nicht nur fest, dass Fujimaru Takagi aka Falcon ein Mittelschüler ist, sondern er auch noch der Sohn des Leiters der Spezialeinheit ist.
Fujimaru, mittlerweile Oberschüler geworden, wird nun gedrängt, für THIRD-i zu arbeiten. Er findet heraus, dass es bei dieser Terrororganistation sich um einen sehr mächtigen Feind handelt, der auch noch in den Reihen der Polizei zu finden ist. Selbst seine Familie und seine Freunde werden in den Fall mit hineingezogen. Fujimaru bleiben nur noch seine Hackerkünste, um den Plan der Terroristen zu vereiteln sowie an das existierende Antiserum für Bloody X heranzukommen...

mit: Haruma Miura (Fujimaru Takagi), Takeru Sato (Otoya Kujo), Hiroki Narimiya (J), Mina Fujii (Aoi Asada), Eri Tokunaga (Mako Anzai), Tetsushi Tanaka (Ryuonosuke Takagi), Umika Kawashima (Haruka Takagi), Michiko Kichise (Maya Orihara), Yutaka Matsushige (Ikuma Kano) uva.

***

WOW! Das ist alles, was ich zu Bloody Monday sagen könnte. Von der ersten bis zur letzten Sekunde bleibt das Dorama spannend. Hat man eine Folge beendet, möchte man gleich wissen, wie es weitergeht - diese Cliffhangers sind unglaublich gemein!
Bei "Bloody Monday" wirken in 11 Folgen sehr viele Personen mit ihren eigenen Geschichten mit, dennoch kann man den Überblick nicht verlieren, denke ich. Eigentlich ist das ja auch ganz ideal, denn man wird 100%  in die Versuchung geführt, mitzugrübeln, wer Freund oder Feind sein könnte, warum dies das jenes passiert ist, wer wieso weshalb was tut, und so weiter. Sowas mag ich ja sehr. ^__^
"Bloody Monday" war in Japan so erfolgreich gewesen, dass es letztes Jahr auch eine zweite Staffel gab.
Auch der Manga, auf dem das Dorama basiert, ist lesenswert.
Ich würde jetzt sogar sagen, dass das Dorama westlichen Guckern, die mit Japan kaum was am Hut haben, gefallen könnten, denn der übliche Wortwitz, der in Dorama berühmt-berüchtigt ist, kommt hier so gut wie nicht vor.


Fujimaru und seine beste Waffe
Mit seiner Tätigkeit bringt er allerdings seine Freunde in Gefahr...
Die Terroristen um den Anführer J wollen Tokyo mit Bloody X vernichten.

Kommentare:

  1. Wow,es gibt sogar ein Dorama von Bloody Monday. Ich glaub ich werde es mir mal anschauen, allein schon aus dem Grund ,dass das was ich vom Manga gelesen hab ziemlich gut war

    AntwortenLöschen
  2. Na dann werd ich mir mal den Manga angucken. Klingt ja spannend :)

    Das mit dem Antworten: kannste hier, ich lese deinen Blog jetzt häufiger, kannst dir aber trotzdem gern meinen Blog ansehen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hey danke für dein Kommentar :) Würd mich freuen, wenn du meinem Blog folgen würdest ;)

    Um dieses Kommentar nicht ganz ohne Zusammenhang mit dem Post stehen zu lassen: Japan ist klasse, ich liebe das Land. Welchen Film ich ganz toll fand und immer noch finde, ist Shinobi. Mangas und Animes zähl ich lieber nicht auf, die Liste würde zu lang werden *g*

    AntwortenLöschen
  4. Hab dich schon in meinem Feed-Reader eingespeist. ^^

    "Shinobi" sagt mir nur vom Hören was her. *mal google* Oh, Yukie Nakama spielt ja da auch mit, das wusste ich nicht. Wie toll, die mag ich ja. :D
    Werd den Film mal auf meine Must-Watch-Liste setzen.

    AntwortenLöschen
  5. Bloody Monday ist unglaublich toll! Ich war genauso begeistert wie du!! Unglaublich spannend, dass man es kaum abwarten kann die nächste Folge zu sehen! Miura Haruma hat seine Rolle so klasse dort gespielt, aber auch Hiroki als den Part des Bösen fand ich unglaublich gut!

    Ich finde auch, dass die Serie auch welche interessieren würde, die nicht viel mit Japan zu tun haben...
    Mich hat es so ziemlich an "24" erinnert, was auch denke ich mal bei Bloody Monday gewollt ist.^^

    Leider find ich die zweite Staffel nicht ganz so gut wie die erste, was ich ziemlich schade finde. T^T Aber ich hoffe noch auf eine weitere Fortsetzung, die wieder genauso genial wird. Das Ende bleibt in der zweiten Staffel ja sogesagt auch sehr offen, ohne zu viel zu verraten!^^

    San

    AntwortenLöschen
  6. Ich steh zwar nicht auf Action, aber ich denke, dass ich mir en trotzdem nicht entgehen lassen werde ;) >Liste ;D

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich habe es gestern zuende geschaut!! Es war so genial ;) Absolutes Meisterwerk, total spannend und Miura Haruma schaut einfach unverschämt gut aus - das Auge ist ja mit xD

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)