Samstag, 11. Dezember 2010

[Dorama] Hotaru no Hikari

Weil das Bloggen grad so Spaß macht, möchte ich euch gern ein Dorama (japanische TV-Serie) ans Herz legen. Ich habe davon vor kurzem die zweite Staffel geguckt, aber ich stelle euch erstmal die erste Staffel vor.



ホタルノヒカリ
Hotaru no Hikari (2007)
(Glow of the Fireflies)

Inhalt: Wenn man Hotaru Amemiya bei der Arbeit in einer Innenarchitektur-Firma begegnet, fällt einem nichts Merkwürdiges an ihr auf. Sie arbeitet fleißig und ist stets pflichtbewusst. Doch Hotaru ist in Wirklichkeit eine himono onna (jap. ausgetrocknete Frau). Denn sobald sie von der Arbeit wieder daheim ist, wechselt sie ihre elegante Arbeitskleidung gegen T-Shirt und eine alte Trainingshose. Dazu genießt sie stets eine gute Dose Bier, liest Manga und tut sonst allerlei Kindisches. Von Beziehungen und allerlei Kontakten nach Feierabend will sie nichts wissen. Das muss auch ihr Boss, Seiichi Takano, erfahren, als er nach einer Trennung in sein Elternhaus zurückkehrt und dort plötzlich Chaos vorfindet. Wie es aussieht, hat sein Vater das Haus Hotaru überlassen. Die beiden können sich mit der Zeit darauf einigen, sich das Haus zu teilen. Allerdings erweist sich das Leben mit Hotaru als eine riesige Geduldsprobe für den stets korrekten Takano...

mit: Haruka Ayase (Hotaru Amemiya), Naohito Fujiki (Seiichi Takano)

***
Aaaaah! Ich liebe Hotaru no Hikari! Mich könnte man auch ruhig in die himono onna Schublade werfen, ich hab' nichts dagegen. Hotaru ist so herrlich naiv (eigentlich mag ich naive Leute nicht so, aber es gibt immer Ausnahmen) und was sie alles unbewusst tut, um ihren Boss zum Austicken zu bringen, dabei meint sie es doch nur gut. ^_^ 
Über den Schluss des Doramas war ich schon etwas enttäuscht, nein, eigentlich war der gut, aber trotzdem hat etwas Besonderes gefehlt. Aber das kommt zum Glück in der zweiten Staffel vor, die ich auch mal später vorstellen werde.

Hotaru und Takano

1 Kommentar:

  1. Der Plot kommt mir irgendwie bekannt vor,na ja egal, hört sich trotzdem ganz gut an.Ich werde deinem Blog mal folgen und vielleicht entwickle ich dann ein bisschen mehr Interesst in Richtung Dorama.

    AntwortenLöschen

Eine kleine Bitte: Hinterlasst einen Stern *, wenn ich auf eure Fragen bzw. Kommentare hier auf eurem Blog/eurer Seite reagieren soll. Ich merke es mir dann, ansonsten antworte ich gleich hier. :)